LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Fünf heimische Leichtathleten starten in Augsburg

Artikel aus dem Höchster Kreisblatt vom 1.8.2014:

Augsburg. Für ein Quintett aus mehreren Kreis-Vereinen beginnen die Sommerferien erst etwas später, denn für die jungen Leichtathleten stehen an diesem Wochenende erst noch die süddeutschen Meisterschaften der Junioren und der Schülerklasse A (M/W 14 und 15) in Augsburg auf dem Programm.

Bei den Juniorinnen würde Natascha Seifert (LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain) über 400 Meter gerne ihre Saisonbestmarke von 59,22 Sekunden weiter nach unten drücken. Seifert trifft auf der Stadionrunde auf ihre ehemalige Team-Kollegin Ellise Meyer, die jetzt studienbedingt für den USC Freiburg startet und mit 59,72 Sekunden in der Meldeliste steht.

Gleich drei Eisen hat beim Nachwuchs der Altersklasse M 14 Andrej Seifert im Feuer. Für den Youngster in den Farben der LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain geht es über 100 Meter, mit Kugel und Diskus in erster Linie eher darum, auf höherer Ebene Erfahrung zu sammeln. Navid Adillipour (SG Nied) ist in der Klasse M 14 über 3000 Meter mit 10:35,31 min. aktuell die Nummer sieben der Meldeliste und hat berechtigte Chancen auf eine „süddeutsche“ Urkunde.

In der Klasse M 15 wird Milan Zengeler (LGBSN) über 300 Meter (38,20 sec.) auf Rang zehn geführt. Komplettiert werden die heimischen Starter durch Petra Odenwald (SG Nied), die im „Ernst-Lehner-Stadion“ in der Altersklasse W 14 über 2000 Meter ihre Schuhe schnüren wird.
FM