LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Die Athleten zeigen beim Regen Moral

Artikel aus dem Höchster Kreisblatt vom 10.10.2014:

Schwalbach. Trotz der ungünstigen Witterungsbedingungen gab es bei den von der TG Schwalbach gut ausgerichteten Mehrkampf-Kreismeisterschaften tolle Leistungen. Der Hochsprung wurde abgesagt, so dass es nur Drei- statt Vierkämpfe und Vier- statt Fünfkämpfe gab. „Ein großes Lob geht an die Kampfrichter, die den ganzen Tag mehr oder weniger im Regen standen und trotzdem ihre Arbeit toll erledigten“, erklärte der Kreis-Vorsitzende Wolfgang Steinfurth.

Auch die Athleten bewiesen Moral. Von 239 gemeldeten Teilnehmern waren 223 am Start. Bei den Männern siegte im Vierkampf dank seiner tollen Läufe über 100 (11,34 sek.) und 400 Meter (50,8 sek) Steffen Trenk von der LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain mit 2606 Punkten vor Jens-Philipp Engelmann (TV Okriftel/2389). Bei den Frauen gewann Sabine Müller (LG BSN) den Dreikampf. Überragend bei den Senioren war Volker Lellek (DJK Hattersheim), der in der Klasse M 50 1402 Punkte erreichte.

In der Klasse W 8 siegte Letizia Knapp (TSG Münster) mit 923 Punkten. Stark waren auch die 992 Punkte von Louise Schultz (LG Eppstein/Hornau) in der W 9. Dank ihres tollen Schlagballwurfes von 31,50 Metern sicherte sich Luisa Herold (TV Diedenbergen) den Titel mit 1214 Punkten. Einen großen Kampf lieferten sich in der W 11 die Münsterin Maren Eberhard (1273 Punkte) und Fiona Lauer (TV Eschborn/1266). Miriam Saathoff (TVD) siegte in der W 13 durch den guten Ballwurf (32 m) mit 1217 Punkten. Die Hattersheimerin Jamie-Lee Buhmann (W 12) gewann mit 1272 Punkten vor ihrer Teamkollegin Akina Anft (1242). Die Kriftelerin Ann-Kathrin Kuhl sicherte sich den Titel in der W 14 mit 1386 Zählern.

Kreismeister wurde Louis Buschbeck (LG EH/M 9) mit 843 Punkten. Sein Teamkamerad Tim Steinfurth gewann in der M 10 durch einen guten Schlagballwurf (37,50 m) und eine Bestweite im Weitsprung (3,66 m) mit 891 Punkten. Auch aus Eppstein kommt der Sieger der Klasse M 11. Lennard Zappey zeigte in den Schülerklassen die besten Tagesleistungen und siegte mit 1187 Punkten. M 12-Sieger wurde der Schwalbacher David Böck mit 1139 Punkten. Dank des starken 75m-Laufs (9,81sek.) holte Maximilian Czoik (TV Okriftel/1280) den Titel. Bei der Jugend entschied Kai Strauch (LG BSN) mit seinem starken 400-m-Lauf mit 2164 Punkten vor Abdelilah Jaarani (TG Schwalbach/2062).

FM