LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Göttnauer eine Klasse für sich

Artikel aus dem Höchster Kreisblatt vom 27.2.2014:

Margret Göttnauer hatte allen Grund, mit der Sonne um die Wette zu strahlen. Bei herrlichem Wetter holte sie sich in Wolfskehlen (Groß-Gerau) bei den hessischen Cross-Meisterschaften den Titel in der Altersklasse W60. Die Läuferin von der LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain siegte auf der 5300 Meter langen Crosstrecke in 24:10,0 Minuten und lag rund 70 Sekunden vor der Zweiten, Angelika Stephan (Kassel), die immerhin schon Zweite der deutschen Meisterschaften war. Etwa 500 Sportler aus Hessen waren auf die unterschiedlich langen Laufstrecken gegangen.

Die Zahl der Teilnehmer aus der Region war überschaubar, nachdem Irene Bell und Gabi Baltruschat (beide LG BSN) ihre Starts krankheitsbedingt absagen mussten. Blieb noch ein weiteres Trio ihres Vereins: Über 5300 m der W50 erreichte Judith Schleifer in 23:23,0 min. Rang vier, in der gleichen Altersklasse wurde Silvia Wolenik Siebte in 25:11.0 min. Bei den Senioren M45 über 7600 m erreichte Uwe Martin nach 30:07,0 min. als Achter das Ziel. Zudem waren zwei Nachwuchsläufer von der SG Nied über 1600 m am Start. Navid Adilipour wurde bei den Schülern M14 Zwölfter in 8:24 min., Petra Odenwald war als 13. der W14 nach 9:45 min. im Ziel.

FM