LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Maximilian Cziok glänzt im Mehrkampf (Kreishallenmeisterschaften)

Artikel aus dem Höchster Kreisblatt vom 20.2.2014:

Bei den gemeinsamen Hallen-Meisterschaften der Leichtathletikkreise Main-Taunus und Hochtaunus setzte sich der heimische Nachwuchs in Kalbach in Szene.
Kalbach.

Bei den Mehrkämpfen, für die es im Gegensatz zu den Einzeldisziplinen keine getrennte Wertung für die beiden Kreise gab, überzeugte Maximilian Czoik (TV Okriftel). Der Schüler der Altersklasse M13 setzte sich im Vierkampf mit starken 1782 Punkten sicher gegen Jeremy McQueen (TSG Wehrheim) durch, der 181 Zähler Rückstand hatte. Maximilian Czoik brachte bei seinem Triumph 8,36 sec. über 60 m, 4,64 m beim Weitsprung, 1,40 m im Hochsprung sowie 9,16 m mit der Kugel in die Wertung. Julian Pohl (LG Eppstein-Hornau) wurde im gleichen Wettkampf mit 1377 Punkten Sechster. Genau 1000 Punkte sammelte David Feldhusen (LG Eppstein-Hornau) als bester MTS-Dreikämpfer der M13 auf Platz acht.

Jamie-Lee Buhmann (DJK Hattersheim) erkämpfte sich im Vierkampf der W12 mit 1358 Punkten die Bronzemedaille, die nach 9,24 sec. (60 m), 3,83 m (Weitsprung), 1,12 m (Hochsprung) und 5,36 m (Kugelstoßen) unter Dach und Fach war. Auf den Plätzen vier bis sechs folgten Laetitia Ermisch (TG Schwalbach/1343 Punkte), Alina Anft (DJK Hattersheim/1313) sowie Sophie Schiefer (TG Schwalbach/1287). Maxima Schmidt (LG Eppstein-Hornau) trat im Dreikampf der Altersklasse W12 mit einer Silbermedaille die Heimreise an. Ihre 1053 Zähler setzten sich aus 9,27 sec. über 60 m, 3,64 m beim Weitsprung und 5,05 m mit der Kugel zusammen. Durch Marla Franz (DJK Flörsheim) ging mit 1047 Zählern (10,01-3,28-7,25) auch Rang drei in den Main-Taunus-Kreis. Katja Richardson (LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain) fand sich mit 1033 Punkten auf Rang fünf wieder. Lara Hart (DJK Hattersheim) beendete den Vierkampf der W13 mit 1498 Punkten auf Rang vier, Christina Richter (1075 Punkte) und Carolin Winter (1058/beide LG BSN) den Dreikampf der W13 als Neunte und Zehnte. Ihr Teamkollege Fabio Zengeler war mit 806 Punkten (Rang 14) Bester aus dem Main-Taunus-Kreis im Dreikampf der M12.

In den Einzeldisziplninen konnte sich beim Weitsprung der W13 Daniela Feldhaus-Posada (LG BSN) mit einem Satz auf 3,46 m vor ihrer Vereinskollegin Lilli Keil (3,01 m) in die Siegerliste eintragen. Gleich zwei goldene Plaketten gab es in der W12 für Camilla Küver (TSG Niederhofheim). Sie siegte im Weitsprung (4,41 m) und hatte auch über 60 m Hürden (10,53 sec.) die Nase vorn vor Laetitia Ermisch (12,13) und Maja Ryciuk (14,18/beide TG Schwalbach). Die 800 Meter wurden nach 2:59,72 min. eine Beute von Charlotte Brühl (LG BSN). Bei den Jungen der M12 flitzte Tim Belzner (TSG Niederhofheim) in 13,00 sec. zum Sieg über 60 m Hürden und holte sich über 800 m (2:47,79 min.) Silber ab hinter Fabio Zengeler (LG BSN/2:45,54).
(Jens Priedemuth)
FM