LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Hessische Blockmeisterschaften

Artikel aus der Bad Sodener Zeitung vom 18.6.2014:

Die Sonne schien und die warmen Temperaturen boten den Leichtathleten ideale Wettkampfbedingungen bei den Hessischen Blockmeisterschaften am vergangenen Wochenende in Neu-Isenburg. Milan Zengeler von der LG BSN hatte sich mit einem 2. Platz bei den Regionalmeisterschaften in Camberg vor einigen Wochen für den Block Wurf qualifiziert (100m-80mH-Weit-Kugel-Diskus). Mit neuer persönlicher Bestleistung (PB) von 2.670 belegte Milan einen guten siebten Platz bei den U 16-Jugendlichen. Dazu gab es eine PB im Kugelstoßen. Dass es nicht zu einer noch besseren Gesamtleistung langte, lag an den Besonderheiten des Mehrkampfes. Jeder hat in den Sprüngen und Würfen nur 3 Versuche. Mit 2 ungültigen Würfen beim Diskuswurf trieb Milan seinem Trainer den Schweiß auf die Stirn und es drohte der von allen gefürchtete „Salto Nullo", der alle Hoffnungen auf eine vordere Platzierung begraben hätte. Sein dritter und letzter Versuch war aber gültig und brachte ihm mit 31,17 m noch eine PB, aber beim Einwerfen waren die Würfe doch deutlich weiter. Dazu kostete ihn noch ein Rempler an einer Hürde eine neue Hürdenbestzeit. Insgesamt dann aber doch eine hervorragende Gesamtleistung. Einen kleinen Wehmutstropfen gab es dennoch - die Norm für die deutsche Meisterschaft war an diesem Tage leider noch außer Reichweite.

Ihren ersten großen Wettkampf auf Hessenebene hatte die Jugendliche Katja Richardson in der U 14-Kategorie. Und auch sie konnte – im Fünfkampf Block Lauf - ihre Punktzahl von den Regionalmeisterschaften in Camberg noch einmal verbessern. Dazu kamen PB im 75m-Lauf- und vor allem im 800m-Lauf, wo sie sich um mehr als 6 volle Sekunden steigern konnte. Angesichts der hohen Leistungsdichte in Hessen langte es zwar nicht zu einer vorderen Platzierung, aber mit ihren Leistungen konnte sie hochzufrieden nach Hause fahren.

FM