LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Kai Strauch 5. bei Hessenmeisterschaft

Artikel aus der Bad Sodener Zeitung vom 5.2.2014:

Bei den Hessischen U 16/U 20-Meisterschaften, die am 18./19.1.2014 in Frankfurt-Kalbach ausgetragen wurden, setzte Kai Strauch von der LG BSN seine schon fast unheimliche Serie von deutlichen Verbesserungen seiner 800m-Hallenzeit fort. Eine Woche nach seinem 7. Platz bei der m U 18 (in 2:07,83) steigerte er seine PB nochmals um rd 2,5 sec: 2:05,35 standen diesmal auf der Anzeigetafel nach dem 800m-Rennen der klassenhöheren m U 20 und ein 5. Platz (von 20) war der verdiente Lohn.

Kurz nach dem Ziel kam bei Kai so gar keine Freude auf, da er sein eigentlich für die Freiluftsaison gesetztes Ziel - 2:05,00/Qualifikation für die Süddeutschen Meisterschaften - nur um 35 Hundertstel verfehlte. Aber spätestens bei der Siegerehrung realisierte er seine hervorragende Leistung und konnte sich dann auch so richtig darüber freuen.

Milan Zengeler (m U 16), wie so viele erst kurz vorher aus dem Skiurlaub wiedergekehrt, freute sich über eine unerwartete Steigerung auf 7,95 im 60m Sprint. Dann fehlte im Zwischenlauf etwas die Kraft und er lief um 3/100 am Endlauf vorbei. Auch über 300m konnte er seine PB aus dem Freien noch um eine dreiviertel Sekunde verbessern. Seine 40,64 reichten zum 7. Platz. Wer weiß, was ohne Skiurlaub möglich gewesen wäre.

Die 4 x 200 m Staffel der wU 20 (mit drei U 18 Läuferinnen – Naomi Heidrich, Sarah Braun, Julia Kanning, dazu Natascha Seifert) war mit einer guten Zeit von 1:53,01 und dem 7. Platz durchaus zufrieden. Natascha war einzeln über 200m in 27,84 unterwegs, was ihr Platz 10 einbrachte.

FM