LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Göltl verabschiedet sich mit Spitzenpositionen aus dem Kreis (Kreis-BL Männer)

Artikel aus dem Höchster Kreisblatt vom 12.2.2013:

Führt die U20-Bestenliste mit der Kugel an: Kilian Gautsch (LG BSN). Foto: Lorenz


Der "Leichtathlet des Jahres" dominiert auch die Kreisbestenliste der Männer. Jens Philipp Engelmann (LG Stadt Hattersheim) ist gleich in neun Disziplinen an der Spitze der Bestenliste zu finden.

Main-Taunus. Ein neuer Kreisrekord gelang dem 24-jährigen im Zehnkampf. Viele gute Einzelleistungen summierten sich am Ende auf 6951 Punkte. Am stärksten ist Engelmann sicherlich im Wurf, wo er 13,70 m mit der Kugel, 44,79 m mit dem Diskus und gar 61,07 m mit dem Speer erreichte. Aber auch 6,67 m im Weitsprung oder 14,50 sec. über 110 m Hürden können sich durchaus sehen lassen. Ein letztes Mal an der Spitze ist Felix Göltl zu sehen, der auch die hessische Bestenliste der Sprinter anführt. Er hat die TuS Kriftel bekanntlich verlassen und startet in der neuen Saison für die HTG Bad Homburg. 10,41 sec. über 100 m und 20,80 sec. über 200 m sind in der Liste zwar überragend, "aber für die sportliche Weiterentwicklung von Felix ist nun ein Neustart geplant", sagt sein neuer Trainer Jürgen Friedrich. Auch Niko Taavitsainen (Hattersheim) bleibt mit 10,87 sec. deutlich unter der 11-Sekunden-Marke.

Auf den Mittelstrecken scharen sich traditionell die Läufer der LG BSN, mit Sebastian Bienert konnte ein Youngster in die Phalanx der Senioren einbrechen. Der 23-jährige lief 2:01,67 min. über 800 m, 4:19,65 min. über 1500 m und 9:41,54 min. über 3000 m. Sein Teamkollege Karl-Heinz Köhler führt die Liste über 5000 m, 10 km-Straßenlauf und im Marathon an. Der beste Halbmarathon gelang Frank Wiegand, den besten 10 000 m-Lauf auf der Bahn Frank Leblang, beide ebenfalls von der LG BSN. Apropos Senioren: Ganz stark auch der 52jährige Peter Oberließen mit Top-Zeiten über 400 m und 800 m, was ihm gar Weltmeistertitel einbrachte, oder auch Mark Macek (48/Flörsheim), der 12,31 m mit der Kugel schaffte.

Kopf-an-Kopf-Rennen

Lars Lakomy (LG Stadt Hattersheim) ist in der abgelaufenen Saison der beste 100 m-Läufer der Jugend U 20. Exakt 12,00 sec. benötigte er und war damit eine Hundertstelsekunde schneller als Fabian Hromadka von der LG BSN. Auch im Weitsprung hatte Lakomy gegenüber dem Bad Sodener mit 6,13 m zu 6,07 m die Nase vorn. Hromadka selbst eroberte die Spitzenposition über 200 m mit 23,88 sec. Sein Vereinskollege Kilian Gautsch war mit 11,94 m der beste Kugelstoßer und warf zudem den Diskus auf 34,02 m. Der beste Fünfkampf gelang Simon Miebes mit 2283 Punkten, der Hattersheimer ist weiterhin über 400 m und 800 m an der Spitze der Bestenliste.

In der Klasse U18 war Niclas Goßmann über 100 m deutlich schneller als die ältere Konkurrenz. 11,69 sec. benötigte der Krifteler, über 200 m lief er 24,46 sec. Gute Leistungen zeigte auch Fabius Hober (LG BSN) mit 54,05 sec. über 400 m sowie über 800 m. in 2:09,02 Minuten. Im Hochsprung sprang Lukas Lakomy mit 1,60 m genauso hoch wie sein drei Jahre älteren Bruder Lars bei der U 20, zudem warf er den Speer 46,41 m weit. Michael Groth (TSG Münster) schaffte im Weitsprung mit 5,60 m den größten Satz und ist auch im Vierkampf vorne. Mit der Kugel und dem Hammer steht ein Athlet an der Spitze, der erst in dieser Saison in diese Altersklasse aufrücken wird. Doch auch mit den schwereren Geräten konnte der 15-jährige Konstantin Steinfurth (LG Eppstein-Hornau) überzeugen, vor allem sein Hammerwurf auf 48,96 m. In seiner Altersklasse ist er in Hessen Spitze.

Die Kreisbestenliste führen an
Männer
100 m: 10,41 sec. Felix Göltl (TuS Kriftel). 200 m: 20,80 sec. Göltl. 400 m: 50,42 sec. Jens Philipp Engelmann (LG Stadt Hattersheim). 800 m: 2:01,67 min. Sebastian Bienert (LG BSN). 1000 m: 2:45,36 min. Peter Conrad (LG BSN). 1500 m: 4:19,65 min. Bienert. 3000 m: 9:41,54 min. Bienert. 5000 m: 16:43,02 min. Karl-Heinz Köhler (LG BSN). 10 000 m: 37:21,8 min. Peter Leblang (LG BSN). 10 km: 34:27 min. Köhler. 10 km Mannschaft: 1:46:08 Std. LG BSN (Conrad, Wiegand, Ickstadt). Halbmarathon: 1:16:44 Std. Frank Wiegand (LG BSN). Halbmarathon Mannschaft: 3:56:21 Std. LG BSN (Wiegand, Köhler, Ickstadt). Marathon: 2:45:42 Stunden Köhler. Marathon Mannschaft: 8:31:52 Std. LG BSN (Köhler, Eckes, Haas). 110 m Hürden: 14,50 sec. Engelmann. 4x100 m: 43,72 sec. LG Stadt Hattersheim (Hartmann, Engelmann, Lakomy, Paul). 3x1000 m: 8:36,60 min. LG BSN (Bienert, Mäkitalo, Sander). Hochsprung: 1,84 m Jörg Hermann (LG SH). Stabhochsprung: 3,92 m Engelmann. Weitsprung: 6,67 m Engelmann. Dreisprung: 12,34 m Ulrich Broj (LG SH). Kugelstoß: 13,70 m Engelmann. Diskuswurf: 44,79 m Engelmann. Hammerwurf: 32,77 m Gerd Schmidt (LG Eppstein-Hornau). Speerwurf: 61,07 m Engelmann. Zehnkampf: 6951 Punkte Engelmann.

Männliche U20
100 m: 12,00 sec. Lars Lakomy (LG Stadt Hattersheim), 200 m: 23,88 sec. Fabian Hromadka (LG BSN). 400 m: 54,89 sec. Simon Miebes (LG SH), 800 m: 2:09,79 min. Miebes. Hochsprung: 1,60 m Lakomy. Weitsprung: 6,13 m Lakomy. Kugelstoß: 11,94 m Kilian Gautsch (LG BSN). Diskuswurf: 34,02 m Gautsch. Hammerwurf: 26,24 m Karsten Steinfurth (LG Eppstein-Hornau). Fünfkampf: 2283 Punkte Miebes.

Männliche U18
100 m: 11,69 sec. Niclas Goßmann (TuS Kriftel). 200m: 24,46 sec. Goßmann. 400 m: 54,05 sec. Fabius Hobler (LG BSN). 800 m: 2:09,02 min. Hobler. 1500 m: 6:00,46 min. Felix Kröppel (LG Stadt Hattersheim). 4x100 m: 55,12 sec. TSG Niederhofheim (Zorlu, Belzner, Marzouk, Reinhardt). Hochsprung: 1,60 m Lukas Lakomy (LG SH). Weitsprung: 5,60 m Michael Groth (TSG Münster). Kugelstoß: 12,01 m Konstantin Steinfurth (LG Eppstein-Hornau). Hammerwurf: 48,96 m Steinfurth. Speerwurf: 46,41 m Lakomy. Fünfkampf: 2260 Punkte Groth.

Männliche U16 (M15)
100m: 12,19 sec. Konstantin Steinfurth (LG Eppstein-Hornau). 300 m: 43,03 sec. Mark Marzouk (TSG Niederhofheim). 800 m: 2:24,77 min. Luis Cuadrado (LG BSN). 4x100 m: 58,20 sec. LG Eppstein-Hornau (Niels, Bentz,Polak, Buschbeck). Hochsprung: 1,55 m Benedict Jung (LG SH). Weitsprung: 5,49 m Steinfurth. Kugelstoß: 14,52 m Steinfurth. Diskuswurf: 40,92 m Steinfurth. Hammerwurf: 60,76 m Steinfurth. Speerwurf: 36,29 m Marzouk. Vierkampf: 2229 Punkte Steinfurth. Vierkampf Mannschaft: 7782 Punkte LG EH (Steinfurth, Buschbeck, Helbig, Klübenspies, Polak).

Hessische Bestenlisten, MTS-Athleten in den Top Ten
Männer
100 m: 1. Felix Göltl (TuS Kriftel) 10,41 sec., 9. Niko Taavitsainen (LG Stadt Hattersheim) 10,87. 200 m: 1. Felix Göltl (TuS Kriftel) 20,80. 400 m: 16. Jens Engelmann (Hattersheim) 50,42. 10 km Mannschaft: 11. LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain 1:47:28 Stunden (Köhler, Ickstadt, Eckes). Halbmarathon Mannschaft: 5. LG BSN 3:56:21 (Wiegand, Köhler, Ickstadt). 110 m Hürden: 5. Engelmann 14,50 sec., 4x 100 m: 4. LG SH 43:72 sec. (Hartmann, Engelmann, Lakomy, Paul). Speerwurf: 4. Engelmann 61,07. Zehnkampf: 4. Engelmann.
Männliche U 20
200 m: 8. Steffen Trenk (Schwalbach/LG EF) 22,90 sec. 400 m: 2. Trenk 49,42 sec. 4x 400 m: 3. LG EF 3:27,50 min. (Trenk, Weber, Danch, Heider).
Männliche Jugend M 15
Kugelstoß: 4. Konstantin Steinfurth (LG Eppstein-Hornau) 14,52 m. Diskuswurf: 4. Steinfurth 40,92 m. Hammerwurf: 1. Steinfurth (LG Eppstein/Hornau) 58,98 m.
FM