LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Ganz schön schnelle Frauen ( Kreis-Bestenliste Frauen/weibl. Jugend)

Artikel aus dem Höchster Kreisblatt vom 9.2.2013:

Flink auf der Bahn und beim Stabwechsel: Ellise Meyer und Silke Pufahl glänzten nicht nur in den Einzeldisziplinen, auch mit den Staffeln der LG BSN gelangen ihnen Bestleistungen


Insgesamt sieben Kreisrekorde fielen – Steinfurth bleibt die stärkste Werferin

An der "Leichtathletin der Jahres" kommt man beim Betrachten der Bestenlisten derFrauen nicht vorbei

Main-Taunus. Silke Pufahl (LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain) brach in der abgelaufenen Saison drei Kreisrekorde und führt nicht nur die Kreisbestenliste an, sondern ist auch in der hessischen Bestenliste weit vorne zu finden. Bei 24,33 Sekunden über 200 m und 55,52 sec. über 400 m stehen die neuen Bestmarken. Der dritte Kreisrekord gelang mit der Staffel der LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain, die Stadionrunde legten Pufahl, Sarah Urban, Lisa und Lena Naumann in 47,63 sec. zurück. Eileen Müller (LG BSN) schaffte die 800 m in 2:29,73 min, Vereinskollegin Gabi Baltruschat lief 5:11,66 min. über 1500 m und 40:17 min. über 10 km. Der Langlauf bleibt die Domäne der LG BSN, denn über 5000 m und im Halbmarathon ist Daniela Bur vorne. Auch in den Sprungdisziplinen stehen mit Sabine Müller (Hoch) und Anne Reuschenbach (Stabhoch) Bad Sodenerinnen an der Spitze. Reuschenbach bestritt auch einen Zehnkampf und ist oft auf Rang zwei zu finden. So auch im Weitsprung hinter Alena Rahner (Hattersheim), die 4,74 m weit sprang. Kugelstoßen/Diskuswurf – in diesen Disziplinen war Yvonne Steinfurth (LG Eppstein/Hornau) wieder nicht zu schlagen, die in den beiden Disziplinen bei den deutschen Seniorenmeisterschaften Bronze gewann. Beste Hammerwerferin wurde Vereinskollegin Nicole Pasker, Claudia Cibulka warf den Speer mit 36,43 m am weitesten.

Wenig Masse, viel Klasse

Eine übersichtliche Bestenliste, das kennt man von der Klasse der weiblichen Jugend U 20, aber dieses Mal steckt in den wenigen Nennungen richtig viel Qualität: Vier neue Kreisrekorde gab es. Drei davon gingen auf das Konto von Ellise Meyer (LG BSN). 58,60 sec. lief sie über die Stadionrunde und verbesserte ihren Rekord aus dem Vorjahr klar. 64,79 sec. benötigte sie für die gleiche Strecke mit zehn Hürden im Weg. Zusammen mit Denise Wagemans, Lena Neumann und Natascha Seifert lief sie über 4 x 400 m 3:56,17 min. und war damit rund zehn Sekunden schneller als der alte Rekord, den ebenfalls die LG BSN hielt. Kreisrekord Nummer vier schaffte Lena Naumann mit starken 25,07 sec. über 200 m, den Rekord von Nicole Gerner verfehlte sie über 100 m in 12,35 sec. nur um eine Hundertstelsekunde. In den Sprungdisziplinen steht im Weitsprung mit 4,96 m erneut Ellise Meyer an den Spitze der Liste, beste Hochspringerin wurde Christine Hofherr (Hattersheim) mit 1,45 m. In den Wurfdisziplinen hat Rebekka Herrmann (Unterliederbach) die Nase vorn.

In der U 18 überzeugte Denise Wagemans (LG BSN) mit guten Sprintleistungen über 100 bis 400 m. Helena Jedzini (Hattersheim) war mit 1,43 m im Hochsprung und 4,88 m im Weitsprung am stärksten. Die beste Kugelstoßerin ist Maria Antonia Speck von der LG Eppstein-Hornau mit 10,80 m, Corina Morgner warf den Speer mit 29,38 m am weitesten.

Die Kreisbestenliste führen an

Frauen
100 m: 12,10 sec. Silke Pufahl (LG BSN), 200 m: 24,33 sec. Pufahl. 400 m: 55,52 sec. Pufahl; 800 m: 2:29,73 min. Eileen Müller (LG BSN). 1500 m: 5:11,66 min. Gabi Baltruschat (LG BSN). 5000 m: 19:31,40 min. Daniela Bur (LG BSN). 10 km: 40:17 min. Baltruschat. Halbmarathon: 1:29:25 Std. Bur. Halbmarathon Mannschaft: 5:00:16 Std. LG BSN (Bur, Blesse-Venitz, Winkler). Marathon: 3:43:22 Std. Stefanie Linicus (LG Eppstein-Hornau). 100 m Hürden: 17,23 sec. Anne Reuschenbach (LG BSN). 4x100 m: 47,63 sec. LG BSN (Urban,Pufahl, Naumann, Naumann). Hochsprung: 1,35 m Sabine Müller (LG BSN). Stabhochsprung: 2,40 m Reuschenbach. Weitsprung: 4,74 m Alena Rahner (LG Stadt Hattersheim). Kugelstoß: 11,90 m Yvonne Steinfurth (LG Eppstein-Hornau). Diskus: 39,01 m Steinfurth. Hammer: 31,72 m Nicole Pasker (LG EH). Speer: 36,43 m Claudia Cibulka (LG SH). Zehnkampf: 4526 Punkte Reuschenbach.

Weibliche U20
100 m: 12,35 Lena Naumann (LG BSN). 200 m: 25,07 Naumann, 400 m: 58,60 Ellise Meyer (LG BSN). 800 m: 2:24,84 Meyer. 10 km: 51:32 min. Mareike Haueisen (TG Schwalbach), 400 m Hürden: 64,79 Meyer. 4x400 m: 3:56,17 LG BSN (Meyer, Wagemans, Seifert, Naumann). Hochsprung: 1,45 Christine Hofherr (LG SH). Weitsprung: 4,96 Meyer. Kugelstoß: 9,17 Rebekka Herrmann (TG U’liederbach).Diskus: 24,37 Herrmann. Hammer: 24,51 Herrmann. Speer: 21,46 Herrmann.

Weibliche U18
100 m: 12,87 Denise Wagemans (LG BSN). 200 m: 26,73 Wagemans. 400 m: 60,70 Wagemans. Hochsprung: 1,43 Helena Jedzini (LG SH). Weitsprung: 4,88 Jedzini. Kugelstoß: 10,80 Maria Antonia Speck (LG EH). Speer: 29,38 Corina Morgner (LG SH).

Hessische Bestenliste MTS-Athletinnen in den Top Ten

Frauen
100 m: 4. Silke Pufahl (LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain) 12,10 Sekunden, 200 m: 4. Pufahl 24,33. 400 m: 6. Claudia Cibulka (LG Stadt Hattersheim) 59,37, 7. Lisa Hübner (Schwanheim/LG Eintracht Frankfurt) 59,60. 800 m: 2. Hübner 2:12,05 min. 1500 m: 3. Hübner 4:27,30. 4x 100 m: 1. LG BSN (Urban, Pufahl, Naumann, Naumann) 47,63 sec.. 3x 800 m: 1. LG EF (Heckl, Höhre, Hübner) 7:09,04 min. Stabhochsprung: 3. Anne Reuschenbach (LG BSN) 2,40 m. Kugelstoßen: 10. Yvonne Steinfurth (LG Eppstein-Hornau) 11,90 m. Diskus: 8. Steinfurth 39,01 m, 10. Anne Reuschenbach (LG BSN) 35,95.

Weibl. U 20
100 m: 4. Lena Naumann (LG BSN) 12,35 sec. 200 m: 3. Naumann 25,07, 8. Ellise Meyer (LG BSN) 26,15. 400 m: 2. Meyer 58,60, 5. Naumann 59,13. 800 m: 8. Meyer 2:24,84 min. 400 m Hürden: 4. Meyer 64,79 sec. 4x 400 m: 1. LG BSN (Meyer, Wagemans, Seifert, Naumann) 3:56,17 min.

Weibl. U 18
100 m: 10. Maureen Zimmer (LG EF) 12,77 sec. 400 m: 5. Wagemans 60,70, 16. Natascha Seifert (LG BSN) 63,28.
FM