LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

MTK-Leichtathletin des Jahres 2012: Silke Pufahl

Artikel aus der Bad Sodener Zeitung vom 24.4.2013:

Beim Kreisleichtathletik Tag im März bekam die 24jährige Studentin Ehrenpokal und Urkunde überreicht. Mit Silke Pufahl wurde nach Klaus Wagner (2008) sowie Ellise Meyer (2010) und Steffen Trenk (2011) schon zum vierten Mal eine Athletin oder ein Athlet der LG BSN mit dieser hohen Kreis-Auszeichnung geehrt.

2012 war wohl das erfolgreichste Jahr in der ohnehin schon mit vielen Titeln und Rekorden dekorierten Laufbahn von Silke. Eine imposante Bilanz, die sich da ausbreitet: Eine deutsche Hochschulmeisterschaft in der Halle (in der Olympischen Staffel mit der Uni Darmstadt),eine hessische Einzelmeisterschaft über 400m, dazu zwei hessische Staffeltitel - mit der 4x200m Staffel in der Halle (zusammen mit Sarah Urban, Lena Naumann und Lara Hartmann) und mit der 4x100m Staffel im Freien (mit Ellise Meyer, Lena und Lisa Naumann), 3 Kreisrekorde – 200m, 400m und mit der 4x100m Staffel, eine Regionalmeisterschaft über 400m, Kreismeistertitel über 200m und 400m – das sind die Titel. Dann die Teilnahme an den deutschen Meisterschaften über 200m (10. Platz), mit der 4x100m Staffel (11. Platz) und über 400m (Vorlauf). Dazu eine Fülle von weiteren guten Platzierungen sowie 4 Platzierungen unter den ersten 10 der Hessischen Bestenliste 2012 (100m, 200m, 400m, 4x100m).

Start mit 8 Jahren

Silke begann mit 8 Jahren bei der TSG Sulzbach mit der Leichtathletik. Es begann dann ein steter Weg in die Spitzengruppe der hessischen Leichtathletik. Ihren ersten Hessentitel holte sie sich 2004, als sie Hessische Schülermeisterin (W 15) in der Halle über 300m wurde. Einen hohen sportlichen Wert hat auch ihr Hessentitel 2008, als sie in Borken zur Hessischen A-Jugendmeisterschaft über 100m sprintete. Weitere Erfolge auf regionaler und überregionaler Ebene folgten. Während ihrer Studentenzeit in Darmstadt holte sie sich insgesamt 4 deutsche Staffelmeisterschaften im Hochschulsport – jeweils in der Olympischen Staffel (200m/400n/200m) in der Halle mit ihren Kameradinnen von der Uni Darmstadt.

Kreisrekord

Einen zusätzlichen Schub bekam Silkes Karriere 2009, als sich die TSG Sulzbach der LG Bad Soden/Neuenhain anschloss. Insbesondere die Staffeln profitierten von der erweiterten Basis in der neuen LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain. So war z.B. auch 2011 mit Staffelerlebnissen reich garniert. Mit einem großartigen Kreisrekord holte sich die 4x400m Frauenstaffel der LG BSN (neben Silke noch Ellise Meyer, Sarah Urban und Lara Hartmann) den 2. Platz bei den Hessischen Meisterschaften und anschließend den 8. Platz bei den Deutschen Meisterschaften.

Neben den bereits erwähnten Kreisrekorden bei den Frauen über 200m, 400m und in beiden Staffeln hält Silke auch noch den MTK-Rekord über 300m Hürden der W 15-Schülerinnen. Den 100m Rekord der Frauen verpasste sie in 2012 nur um den Wimpernschlag von 3/100 Sekunden ganz, ganz knapp.

Trotz aller Erfolge in den Einzeldisziplinen misst Silke Pufahl ihren Staffelerfolgen große Bedeutung zu. Sich in der Gruppe zu freuen, hat noch mal etwas ganz Besonderes. Und wer die unbändige Freude von Silke und ihren drei Mitstreiterinnen nach dem 4x100m Staffelsieg in Friedberg bei den Hessischen Meisterschaften 2012 erlebt hat, der weiß, was Staffelerlebnisse sind.



FM