LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Reuschenbach und Oberließen sammeln Siege

Artikel aus dem Höchster Kreisblatt vom 28.6.2012:


Main-Taunus Bei den hessischen Seniorenmeisterschaften in Rüsselsheim räumten die Athleten der LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain zahlreiche Titel ab. Allen voran glänzte Anne Reuschenbach in der Altersklasse W30. Mit 4,48 m im Weitsprung, 34,58 m im Diskuswurf, 14,29 sec. über 100 Meter, 1,30 m im Hochsprung und 2,30 m im Stabhochsprung ließ sie alle Konkurrentinnen hinter sich. "Vor allem mit Stabhochsprung, Diskus und Kugelstoßen bin ich sehr zufrieden", sagt sie, "da kann ich weiter drauf aufbauen." Den Hessentitel bekam sie allerdings nur im Diskuswurf, Stabhochsprung und Weitsprung, da sie in den anderen Disziplinen die einzige Teilnehmerin war. "In den Altersklassen 30/35/40 waren insgesamt sehr wenig Teilnehmer am Start", erklärt Reuschenbach, die nicht die einzige Main-Taunus-Frau in Rüsselsheim war.
Siege gelangen auch Yvonne Steinfurth (LG Eppstein-Hornau) im W40er-Diskuswurf, Gabi Baltruschat (LG BSN) über 1500 und 5000 Meter der gleichen Altersklasse, Karin Mierzowski (TSG Niederhofheim) über 400 m der W50 und Ingrid Schäfer (LG Main-Taunus-West) über 100 m der W70.
Peter Oberließen (LG BSN) holte sich die M 50-Titel über 200, 400, 800 und 1500 Meter. Ein weiterer Titel ging an Klaus Wagner (M70) über 5000 Meter. Er siegte in 20:13,31 min. mit fast vier Minuten Vorsprung. Siege über 800 und 5000 m der M75 gelangen Herbert Gulla (LG Stadt Hattersheim), und ältester Main-Taunus-Teilnehmer war einmal mehr Ernst Höht (LG MTW) in der M 85.
FM