LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Bienert lässt nichts anbrennen

Artikel aus dem Höchster Kreisblatt vom 13.3.2012:

Ein Steinbacher im Trikot der LG Bad Soden-Sulzbach-Neuenhain triumphierte auf der Mittelstrecke: Sebastian Bienert. Foto: Priedemuth

Leichtathletik: Steinbacher dominiert die Mittelstrecke beim Eifert-Crosslauftag

Der Steinbacher Sebastian Bienert hat die Mittelstreckenwertung beim "Walter-Eifert-Crosslauftag" in Bad Soden-Neuenhain gewonnen.

Bad Soden. Der Steinbacher Sebastian Bienert (LG Bad Soden-Sulzbach-Neuenhain) sorgte beim "Walter-Eifert-Crosslauftag" im Bad Sodeber Stadtteil Neuenhain für einen Heimsieg seines Vereins. Der angehende Altenpfleger hatte die 3000 m lange Mittelstrecke in starken 10:08 min. hinter sich gebracht und dabei Daniel Anbau (TV Waldstraße Wiesbaden) mit 15 Sekunden Vorsprung sicher auf Platz 2 verwiesen.

Starker Auftritt der Jugend

Der Sieg auf der sehr selektiven Langstrecke über 8,4 Kilometer ging in 31:00 min. an Tim Lipecki aus Hochheim. Der vereinslose Kronberger Hannes Bickel beendete die vier großen Runden ums Sportzentrum "Am Sauerborn" in 41:20 min. als Achter. In den Nachwuchsklassen waren die Jugendlichen bzw. Schüler der HTG Bad Homburg und des MTV Kronberg stark vertreten. Bei der männlichen Jugend (Klasse U-20) ließ über 3000 m Lukas Pfaff (MTV Kronberg) in 10:44 min. nichts anbrennen. In der jüngeren U-18, auch hier standen 3000 m auf dem Programm, hatte Charlie Haywood (HTG Bad Homburg) in 10:25 min. die Nase vorne, womit er 19 Sekunden schneller unterwegs war als der MTV-Sieger in der U-20.
FM