LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Bad Sodens Staffel stellt Kreisrekord auf

Artikel aus dem Höchster Kreisblatt vom 28.1.2012:

Main-Taunus. Die Spitzenpositionen in den Leichtathletik-Bestenlisten in den Altersklassen M 10/11 verteilten sich auf mehrere Athleten.

In der Altersklasse M 11 absolvierte Pascal Maillet (LG Main-Taunus-West) den besten Dreikampf, auch im Ballwurf führt er mit guten 54 Metern die Liste an. Schnellster Sprinter war Niklas Imhof (LG BSN) mit 7,73 sec., der auch den weitesten Satz im Weitsprung mit 4,32 m schaffte.

Einen neuen Kreisrekord stellte die 3x1000-m-Staffel der LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain auf. Nicolas Lagerman, Patrick Herrmann und Nils Siebeneicher verbesserten ihn um mehr als elf Sekunden auf 10:48,63 Minuten.

Viel Ausdauer bewies Laurin Fliedner (Wallau) mit 3:17,01 min. im 1000-m-Lauf. Der beste Hochspringer war Daniel Schön von der LG BSN.

In der Klasse M 10 gab es mit Nils Siebeneicher (LG BSN) ebenfalls einen starken Ballwerfer, er traf genau die 50-Meter-Marke und lag auch im 1000-m-Lauf an der Spitze. Der beste Dreikampf gelang Matthias Berhaus (LG Eppstein-Hornau), der auch als einziger mit 4,30 m deutlich über die 4-m-Marke sprang. Maximilian Czoik (LG Stadt Hattersheim) lief die 50 m als Einziger unter 8 Sekunden, er unterbot die Marke mit 7,75 sec. klar. lhm

M 11, 50 m: 1. Niklas Imhof (LG BSN) 7,73 sec.; 2. Johannes Buschbeck (LGEH) 7,90; 3. Malte Zimmermann (LG BSN) 7,7; 4. Tobias Marek (LGSH) 7,95; 5. Daniel Schön (LG BSN) 8,06. 1000 m: 1. Laurin Fliedner (TV Wallau) 3:17,01 min.; 2. Pascal Maillet (LG MTW) 3:35,81; 3. Buschbeck 3:36,7; 4. Patrick Herrmann 3:42,3; 5. Lars Bind (beide LG BSN). 4x50 m: 1. LG BSN 30,72 sec. (Siebeneicher, Imhof, Schön, Zimmermann) 2. LG SH 32,12 (Seelmann, Marek, Kettner, Czoik), 3. LGEH 32,71 (Höllering, Wehenkel, Berghaus, Buschbeck). 3x1000 m: 1. LG BSN 10:48,63 (Lagerman, Herrmann, Siebeneicher). 2. LG BSN 11:38,21 (Zimmermann, Peters, Imhof).

Hochsprung: 1. Schön 1,20 m; 2. Imhof; 2. Frederik Peters (LG BSN) beide 1,16; 4. Buschbeck 1,15; 5. Herrmann 1,05. Weitsprung: 1. Imhof 4,32 m; 2. Schön 4,25; 3. Buschbeck 4,23; 4. Marion Kettner (LGSH) 4,21; 5. Maillet 4,17. Schlagballwurf: 1. Maillet; 54,00 m, 2. Kettner; 2. Alexander Schreiber beide 45,00; 4. Daniel Engler (beide LG MTW) 44,00; 5. Zimmermann 43,50.

Dreikampf: 1. Maillet 1112 Punkte; 2. Imhof 1094; 3. Buschbeck 1068; 4. Zimmermann 1055; 5. Kettner 1026. Dreikampf Mannschaft: 1. LGSH 4525 Punkte (Kettner, Häußler, Czoik, Brust, Seelmann). Vierkampf: 1. Imhof 1326 Punkte; 2. Schön 1161.

M 10, 50 m: 1. Maximilian Czoik (LGSH) 7,75 sec.; 2. Matthias Berghaus (LGEH) 8,15; 3. Nils Siebeneicher (LG BSN) 8,21; 4. Nicolas Lagerman (LG BSN) 8,34; David Schäfer (TSG Marxheim) 8,36. 1000 m: 1. Siebeneicher 3:23,81 min.; 2. Berghaus 3:27,13; 3. Lagermann 3:33,8; 4. Jannis Paul (TV Wallau) 3:49,68; 5. Jan Bardy (TSG Niederhofheim) 3:54,8.

Hochsprung: 1. Siebeneicher 1,00 m. Weitsprung: 1. Berghaus 4,30 m; 2. Siebeneicher 3,95; 3. Czoik 3,85; 4. Gerhard Häußler (LGSH) 3,70; 5. Jannis Reksztat (DJK SC Flörsheim) 3,51. Schlagballwurf: 1. Siebeneicher 50,00 m; 2. Berghaus 41,50; 3. Nicholas Mosier (LG MTW) 41,00; 4. Häußler 40,00; 5. Julius Krotla (DJK Flörsheim) 38,00.

Dreikampf: 1. Berghaus 1065 Punkte; 2. Siebeneicher 1054; 3. Häußler 967; 4. Czoik 961; 5. David Schäfer (TSG Marxheim) 870. (lhm)
FM