LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Riehm siegt ganz souverän

Artikel aus dem Höchster Kreisblatt vom 26.1.2011:

Main-Taunus. Mit einigen Titeln kehrten die heimischen Leichtathleten von den hessischen Seniorenmeisterschaften in Hanau zurück. Thomas Riehm (LG Stadt Hattersheim) hängte in seiner Klasse M 50 über 60 Meter die Konkurrenz in 7,38 sec. um eine halbe Sekunde ab. Sein Vereinskollege Volker Lellek (M 45) holte sich im Weitsprung den Sieg, mit 5,64 m gewann er knapp. Rang zwei gab es für den Hattersheimer über 60 Meter in 7,63 sec. Den nächsten Hattersheimer Titel sicherte sich Thilo Daxer (M 30) im 200 -m-Sprint in 23,06 sec. Zudem wurde er in 7,46 sec. über 60 Meter Dritter.

Ebenfalls Rang eins und drei erreichte seine Teamkollegin Irmgard Weber (W 50). Über 800 Meter siegte sie in 3:01,30 min., über 3000 m lief Weber 12:53,97 min. Dort gewann Günter Baier (M 70/Hattersheim/14:30,57 min.). Artur Bund (M 80) siegte über 60 m (10,32 sec). Sein Teamkollege Ernst Höht wurden in der gleichen Altersklasse Zweiter im Weitsprung (2,85 m), Günther Wenig (M 75) Dritter mit der Kugel (9,77 m). Den 200-m-Lauf gewann Sabine Müller (W 45/ LG BSN) in 29,42 sec., über 60 m kam sie auf Rang drei (8,78 sec). Knapp den Sieg verpasste Yvonne Steinfurth (W 40/LG EH), die mit 11,61 m im letzten Versuch abgefangen wurde. Zweiter im Kugelstoßen wurde ihr Teamkollege Gerd Schmidt (M 35/10,82 m). Der Bad Sodener Jürgen Hromadka (M 50/11,51 m) wurde Dritter.
lhm