LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Oberließen auch vom Wind nicht zu stoppen

Artikel aus dem Höchster Kreisblatt vom 12.7.2011:

Main-Taunus. Für einen Höhepunkt beim Abendsportfest des TSV Pfungstadt sorgte der für die LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain startende Peter Oberließen. In seiner Altersklasse M 50 lief er einen hessischen Rekord.

Es war zwar gutes Wetter, aber vor allem die Läufer hatten mit starkem Wind auf der Zielgerade zu kämpfen. Peter Oberließen hielt dies aber nicht ab, über 400 Meter den 23 Jahre alten hessischen Rekord in der Altersklasse M 50 von Rolf Bertram (SV Wiesbaden) von 55,41 auf 55,07 Sekunden zu verbessern. Oberließen hatte bereits bei den hessischen Senioren-Meisterschaften über 400, 800 und 1500 Meter gewonnen und wird über diese Distanzen bei den deutschen Senioren-Meisterschaften an den Start gehen. Auch dort rechnet er sich gute Chancen aus, weit nach vorne zu kommen.

Es gab weitere starke Leistungen. So lief und siegte bei den Frauen Simret Restle vom PSV Grün Weiß Kassel über 800 Meter in der überragenden Zeit von 2:08,99 Minuten und wenig später über 1500 Meter in 4:19,61 Minuten.

Zwei Mal erfolgreich war Yvonne Steinfurth von der LG Eppstein/Hornau. Im Kugelstoßen (11,14 m) und Diskuswerfen (35,46 m) war sie nicht zu schlagen. Ebenfalls sehr stark präsentierte sich Jakob Stenzel von der LG Eintracht Frankfurt über 3000 Meter bei der männlichen B-Jugend. Der Nieder siegte in sehr guten 9:13,39 Minuten. Sein Vater Kurt Stenzel betreute ihn zu seinem ungefährdeten Sieg.

Auch Andreas Geißer von der LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain überzeugte. In der Altersklasse M 35 wurde er Zweiter über 400 Meter in sehr guten 56,19 Sekunden.

Sein Mannschaftskollege Andreas Löwe überzeugte kämpferisch über die 3000 Meter. In seiner Altersklasse M 40 reichte es für ihn in 10:59,09 Minuten zum dritten Platz.
FM