LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Trenk stürmt der Konkurrenz davon

Artikel aus dem Höchster Kreisblatt vom 1.6.2011:

Auf dem Weg an die Spitze der deutschen Jugendbestenliste: Steffen Trenk in Weinheim. Foto: Görlitz


Trenk stürmt der Konkurrenz davon

Die Vorstellung der Main-Taunus-Leichtathleten bei der Kurpfalz-Gala in Weinheim lässt für die weitere Saison hoffen. Einer der Höhepunkte war das Finale über 100 Meter, in dem Felix Göltl (TuS Kriftel) in 10,41 sec.
Fünfter wurde. Hinter dem für den ASV Köln startenden Nigerianer Peter Emelieze, der in 10,18 sec. siegte, war es eng. Alex Schaf (Stuttgart/10,33), Marius Broening (München/10,34) und Menga Aleixo Platini (Leverkusen/10,37) waren etwas schneller als Göltl. Für Sascha Turek (LG BSN) war zwar schon im Vorlauf Schluss, in 11,34 sec. schaffte er aber die Norm für die süddeutschen U23-Meisterschaften.

Über 100 Meter der Frauen glänzte Silke Pufahl (LG BSN) nach überstandener Erkältung mit neuer Bestzeit von 12,22 sec. Flott unterwegs war sie auch über 200 m mit 25,00 sec. Damit lag sie nur eine hundertstel Sekunde über dem Kreisrekord. Obwohl Pufahl den 100-m-Vorlauf nicht überstand, wird er ihr unvergessen bleiben, denn in ihrem Lauf sprintete sie mit Siebenkampf-Olympiasiegerin Carolina Klüft (Schweden).

Herausragender Athlet der LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain war in Weinheim aber Steffen Trenk. Der B-Jugendliche lief über 400 Meter in 48,64 Sekunden neue persönliche Bestzeit sowie Kreisrekord und verfehlte die Norm für die Jugend-Weltmeisterschaften in Lille nur um zwölf hundertstel Sekunden. Mit seiner Leistung führt er die deutsche Jugendbestenliste aber souverän an.

Seine Trainingskameradin Lena Naumann (B-Jugend) stellte im B-Endlauf über 100 Meter der A-Jugend mit 12,32 sec. ebenfalls eine persönliche Bestleistung und einen neuen Kreisrekord auf. Das gleiche Kunststück gelang ihr auch über 200 Meter in 25,30 sec. Ellise Meyer (A-Jugend) lief nach 13,11 sec. über 100 Meter im 200-m-Lauf mit 26,50 sec. neue persönliche Bestleistung.

Auch die Frauen der LG BSN überzeugten: Sarah Urban zeigte starke Bestzeiten mit 12,83 sec. über 100 Meter und 26,40 sec. über 200 Meter. Lara Hartmann lief Bestleistungen über 100 Meter (12,91 sec.) und 200 Meter (25,86). Lisa Naumann erzielte mit 13,15 sec. eine Saisonbestzeit über 100 Meter, und Eileen Müller gelang eine persönliche Bestzeit über 400 Meter (64,13).
FM