LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Beherztes Rennen bringt Denise Wagemans Rang zwei

Artikel aus dem Höchster Kreisblatt vom 2.3.2011:

Ganz schön flink: Denise Wagemans

Main-Taunus. Denise Wagemans von der LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain zeigte bei den hessischen Schülermeisterschaften in Stadtallendorf einmal mehr, dass sie auf den Sprintstrecken zur hessischen Spitze ihrer Altersklasse gehört. Über 60 Meter der W 15 konnte sie sich von Lauf zu Lauf steigern. Im Endlauf krönte sie ihre starken Vorstellungen in einem beherzten Rennen mit Saisonbestleitung von 8,07 sec. und sicherte sich Rang zwei.

Anderntags lief es über 60 m Hürden, wo sie sich ebenfalls berechtigte Chancen auf die Endlaufteilnahme machen konnte, allerdings nicht so gut. An aussichtsreicher Stelle liegend, blieb Denise Wagemans im Vorlauf an einer der letzten Hürden hängen und hatte danach keine Aussicht mehr darauf, eine Runde weiter zu kommen.

Für die TG Zeilsheim erreichte in Stadtallendorf Marie-Christin Berkmann das beste Ergebnis. Im Kugelstoßen der W 14-Schülerinnen wurde sie mit 10,35 m Zweite. Kristina Straub erreichte im W 14-Weitsprungwettbewerb mit 4,75 m Rang elf. Platz drei gab es bei den Titelkämpfen für Melissa Breitenbach von der SG Nied, die im 2000-m-Lauf der Schülerinnen W 15 in 7:54,57 min. durchs Ziel lief. Bei den M14-Schülern war über 60 m für Alexander Will aus Liederbach (LG Eintracht Frankfurt) in 8,15 sec. ebenso im Vorlauf Schluss wie bei den W 14-Schülerinnen über 60 m für Victoria Bruckert (8,82 sec.) und Julia Koß (8,95) von der LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain.
sm/tm