LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Sellmanns knapper Erfolg

Artikel aus dem Höchster Kreisblatt vom 11.9.2010:

Sulzbach. Bei den Mehrkämpfen der Schüler zeigte der
Leichtathletik-Nachwuchs gute Leistungen.

Nils Weber (M 14/LG Stadt Hattersheim) sprintete 12,72 sec. über 100 m
und sprang 5,10 m weit. Thomas von Dahl (TV Eschborn/1927 Punkte) gewann
in der Klasse M 15, übersprang 1,55 m im Hochsprung. In der M 13 gewann
Timo Süss (LG Main-Taunus-West/ 1618 Pkt.) den Vierkampf durch seinen
Hochsprung mit 1,45 Metern. Auch in der M 13 war der beste Hochspringer
am Ende der Gesamtsieger: Yannik Petsch (TSG Marxheim/1603 Pkt.)
übersprang 1,40 m, hatte aber schon vorher der Konkurrenz in 10,50 sec.
über 75 m die Hacken gezeigt. In einem knappen Duell siegte in der
Klasse M 11 Marc Sellmann (Hattersheim/1030 Pkt.) vor dem
Niederhofheimer Johannes Nortmeyer (1024 Pkt.).

Pascal Maillet (LG MTW/1038 Pkt.) schlug in der M 10 den
Titelverteidiger Johannes Buschbeck (LG Eppstein-Hornau/991 Pkt.). Die
jüngsten Sieger hießen Nils Siebeneicher (LG BSN/920 Pkt.) und Luke
Hendricks (Hattersheim/765 Pkt.) in den Klassen M 9 und M 8.

Bei den Schülerinnen war die W 15 mit nur zwei Teilnehmerinnen dünn
besetzt. Bei der W 14 sicherte sich Helena Jedzini (Hattersheim/1780
Pkt.) dank 4,68 m im Weitsprung den Sieg. 41 Meter mit dem Schlagball
verhalfen in der W 13 Viktoria Hofherr (Hattersheim/1770 Pkt.) zu Platz
eins vor der sprungstarken Lea Schütze (Marxheim), die auf 4,77 m kam.

Bei den W 12-Mädchen gewann die Kriftelerin Anita Budimir mit 1603
Punkten, in 11,09 sec. über 75 m war sie die schnellste Läuferin im
Feld. Ein starker Ballwurf auf 37,50 Meter spülte Lea Düring
(Hattersheim/1108 Punkte) in der Klasse W 11 aus dem hinteren Mittelfeld
nach zwei Disziplinen noch ganz nach vorne. Ebenfalls dank des besseren
Ballwurfs siegte Ann-Kathrin Kuhl (Kriftel/1157 Pkt.) in der W 10 vor
der schnelleren Loona Mae Avenoso aus Hattersheim. Die jüngsten
Siegerinnen waren Lilly König (Flörsheim/W 9) und Fiona Lauer
(Eschborn/W 8).
lhm