LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Kreisrekord für Silke Pufahl, Titel für Lisa Hübner

Artikel aus dem Höchster Kreisblatt vom 22.6.2010:

Main-Taunus. Nicht nur Felix Göltl glänzte bei den hessischen Meisterschaften der Leichtathleten in Wetzlar, auch andere Athleten aus dem Main-Taunus-Kreis und dem Frankfurter Westen nutzten die guten Bedingungen und setzten sich mit bemerkenswerten Leistungen und tollen Platzierungen in Szene.

Obwohl es bei den Frauen die stärksten Sprintfelder seit vielen Jahren gab -- unter anderem mit WM-Teilnehmerin Beatrice Marschek sowie zahlreichen U 20-WM- und U 23-EM-Sprinterinnen -- schaffte es Silke Pufahl von der LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain in die Finalläufe über 100 und 200 Meter. Sie hatte die gute Form der letzten Wochen beim ersten Saisonhöhepunkt noch weiter verbessern können und verbesserte schon im Vorlauf mit 24,99 sec. über 200 Meter den 16 Jahre alten Kreisrekord von Nicole Gerner (25,12 sec). -- und das sogar bei leichtem Gegenwind. Im Finale musste Pufahl in ihrem insgesamt sechsten Sprint innerhalb von zwei Tagen dem umfangreichen Programm etwas Tribut zollen, lief mit 25,19 sec. jedoch ebenfalls ihre zweitbeste Zeit überhaupt und wurde Fünfte. Über 100 Meter stellte sie im Zwischenlauf mit 12,26 sec. eine weitere persönliche Bestzeit auf und schaffte die erhoffte Norm für die deutschen Juniorenmeisterschaften. Im sehr gut besetzten Finale lief Pufahl nur knapp am Treppchen vorbei auf Platz vier. Die Frauen-Staffel der LG BSN (Hartmann, Pufahl, Lisa Naumann, Urban) belegte einen guten fünften Platz in 49,63 sec. -- hinter der LG Eintracht Frankfurt (3.) übrigens, in deren Staffel auch die Schwanheimerin Lisa Hübner stand, die sich in Wetzlar den hessischen Titel über 400 Meter sicherte und über 800 Meter noch eine Silbermedaille. Prächtige dritte Plätze gab es für die Hornauerin Alexandra Göbel im Diskuswurf, für den Unterliederbacher Sebastian Lenz im Hammerwurf, und für die 4x100-m-Staffel der LG Stadt Hattersheim.

Bei der B-Jugend schaffte Steffen Trenk (LG BSN) Platz drei über 400 Meter, Vereinskollegin Ellise Meyer wurde Zweite über 400 Meter, und Lena Naumann komplettierte das gute Resultat der LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain mit Rang drei über 200 Meter.

Hessische Meisterschaften, aus der Ergebnisliste, Frauen, 100 m: 4. Silke Pufahl (LG BSN) 12,32 sec. 200 m: 5. Silke Pufahl 25,19 sec.; 400 m: 1. Lisa Hübner (Schwanheim/LGEF) 57,05 sec.; 800 m: 2. Lisa Hübner 2:16,34 min.; 4x100 m: 3. LG Eintracht Frankfurt 48,84 (Francisca Hegner, Lisa Hübner, Nicola Herrlitz, Tamara Dombrowski) 48,84 sec.; 5. LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain (Lara Hartmann, Silke Pufahl, Lisa Naumann, Sarah Urban) 49,63 sec. Diskuswurf: 3. Alexandra Göbel (Hornau/LGEF) 51,68 m. Speerwurf: 7. Kerstin Schall (Nied/LGEF) 35,43 m; Weitsprung: 13. Kerstin Schall 4,93 m.

Männer, 100 m: 1. Felix Göltl (TuS Kriftel) 10,32 sec.; 6. Nils Hartmann (LGSH) 11,01 sec.; 200 m: 1. Felix Göltl (TuS Kriftel) 20,83 sec.; 4x100 m: 3. LG Stadt Hattersheim (Nils Hartmann, Thilo Daxer, Manuel Odey, Daniel Paul) 42,84 sec. Hochsprung: 4. Jörg Hermann (LGSH) 1,80 m; Weitsprung: 5. Rainer Maria Groh (Hofheim/LGEF) 6,77 m; Hammerwurf: 3. Sebastian Lenz (Unterliederbach/LGEF) 51,48 m; Speerwurf: 7.Jens-Philipp Engelmann (LGSH) 54,70 m;

B-Jugend, 100 m: 7.Yanneck Sebastian Schotte (LGSH) 11,40 sec., 400m: 3. Steffen Trenk (LG BSN) 51,95 sec.; 1500 m: 4. Timo Herbst (Liederbach/LGEF) 4:23,8 min.; 3000 m: 5. Jakob Jonas Stenzel (Nied/LGEF) 9:49,67 min.; Stabhochsprung: 5. Kilian Gautsch (LG BSN) 3,20 m; Weitsprung: 7. Joel Schweinsberg (Nied/LGEF) 6,06 m; Speerwurf: 17. Nicolas Best (LBSN) 37,68 m.

Weibliche B-Jugend, 100 m: 4. Lena Naumann (LG BSN) 12,48 sec.; 200 m: 3. Lena Naumann (LG BSN) 25,59 sec.; 400 m: 2. Ellise Meyer (LG BSN) 60,81 sec.; 800 m: 4. Ellise Meyer 2:25,34 min.; 1500 m: 6. Miriam Groß (Sulzbach/LGEF) 5:42,69 min.

sm/tm