LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Perfekter Rahmen in Neuenhain, viel Lob für die Ausrichter

Artikel aus dem Höchster Kreisblatt vom 29.05.2008:

Bad Soden. Hochzufrieden durften die Ausrichter und Organisatoren von der LG Bad Soden/Neuenhain und der TSG Sulzbach am Ende der Hessischen Langstaffel-Meisterschaften auf der Anlage in Neuenhain Bilanz ziehen: Bei der größten Leichtathletik-Veranstaltung dieser Art, die in den vergangenen sieben Jahren im Kreis ausgerichtet wurde, klappte alles wie am Schnürchen. Das ist bemerkenswert, denn schließlich waren 36 Vereine mit insgesamt 297 Läuferinnen und Läufern in den Altersklassen von den Schülern B bis zu den Männern M 60 am Start.

Die prächtigen äußeren Bedingungen und die perfekt hergerichtete Kunststoffanlage waren die Grundlage für interessante Wettbewerbe unter den Augen von Kampfrichtern aus dem gesamten Main-Taunus-Kreis. Kein Wunder, dass es großes Lob von Trainern und Athleten für die Ausrichter gab, und auch die Funktionäre des Hessischen Leichtathletik-Verbandes sehr zufrieden waren. Teilnahmestärkster Verein war die LG Eintracht Frankfurt mit 13 Staffeln, in denen – vor allem beim Nachwuchs – auch einige Main-Taunus-Läufer antraten. Immerhin noch zehn Staffeln hatte die LG Bad Soden/Neuenhain am Start, wobei die Frauen W 30 über 3x800 Meter ohne Konkurrenz waren, während die Frauen W 40 vor der LG Biebesheim-Eschollbrücken-Crumstadt gewannen. Für die Altersklassen-Staffeln der Männer reichte es nicht ganz zum Sieg.

Aus der Ergebnisliste, A-Jugend, 4x400 m: 1.TSV Friedberg-Fauerbach 3:21,59 min., 4. LG Eintracht Frankfurt (Heid, Dombrowski, Hess, Hübner) 3:26,02 min. B-Jugend: 3x1000 m: 1. LG Eintracht Frankfurt (Löffler, Y. Stenzel, Sander) 8:17,29 min..

Schüler A, 3x1000 m: 1. SSC Hanau-Rodenbach 8:48,84 min.; 2. LG Eintr. Frnankfurt (SCröder, J. Stenzel, Herbst) 8:58,85, 9. LG Bad Soden/N. (Best, Hromadka, Trenk) 10:11,74 min. Schülerinnen A, 3x800 m: 1. SSC Hanau-Rodenbach 7:22,56 min.; 5. LG Bad Soden/N. (Naumann, L. Diemerling, Meyer) 7:46,83 min., 8. LG Eintr. Frankfurt (Groß, MOnz, Lehnertz) 8:12,07.

Schüler B, 3x1000 m: 1. TSV Eintracht Stadtallendorf 9:22,75 min.; 7. LG Bad Soden/Neuenhain (Blesse, Brunner, Brühl) 10:25,52 min. Schülerinnen B, 3x800 m: 1. STG Melsungen-Alsfeld 7:50,29 min.; 4. LG Bad Soden/Neuenhain (M. Diemerling, S. Diemerling, Heidemann) 8:08,80 min.

Männer M 30, 3x1000 m:1. LG Eintracht Frankfurt (Henrich, Patzke, Geißer) 8:46,00 min. M 40, 3x1000 m: 1. LG Baunatal/Fuldabrück 8:31,88 min.; 2. LG Bad Soden/Neuenhain III (Kruse, Mäkitalo, Oberließen) 8:39,99 min.; 3. LG Bad Soden Neuenhain II (Martin, Konschak, Löwe) 9:43,59 min. M 60, 3x1000 m: 1. PSV Grün-Weiß Kassel 10:33,13 min.; 2. LG Bad Soden/Neuenhain I (Dichmann, Netzer, Wagner) 11:20,45; 3. LG Bad Soden-Neuenhain II (Tamm, Bär, Wildmann) 12:23,26 min.

Frauen W 30, 3x800 m: 1. LG Bad Soden/Neuenhain (Bauhofer, Simoneit, Ebert) 8:12,49 min. W 40, 3x800 m: 1. LG Bad Soden/N. (Blesse-Venitz, Kleinschmidt, Bell) 8:22,85 min.


sg