LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Hübner sprintet auf Rang zwei

Artikel aus dem Höchster Kreisblatt vom 18.01.2008:

Bei den hessischen Leichtathletik-Meisterschaften in Stadtallendorf gelang der Staffel der LG Stadt Hattersheim mit Rang vier die beste Platzierung aus heimischer Sicht. In der Besetzung Niko Taavitsainen, Thilo Daxer, Manuel Odey und Ulrich Broj benötigen sie für 4x200 m 1:26,73 Minuten. Bemerkenswert ist auch der zweite Platz von Lisa Hübner (Schwanheim/LG Eintracht Frankfurt) bei den Frauen über 200 m. In 23,21 sec. lief sie einen Tag vor ihrem 18. Geburtstag ihr zweitbestes Rennen und war bisher nur im Vorlauf (23,16 sec.) schneller. Niko Taavitsainen erreichte über 60 m den Endlauf, wo er in 7,10 sec. auf Rang sechs landete. Im Zwischenlauf war er 7,03 sec. gelaufen. Bei den Frauen stand etwas überraschend auch Silke Pufahl (TSG Sulzbach) im Finale über 60 m. In 8,19 sec. wurde die Sulzbacherin Fünfte und verfehlte Rang drei nur um vier hundertstel Sekunden. Über 200 m lief Pufahl 27,32 sec. im Vorlauf, verzichtete aber auf den Endlauf. Über 400 m wusste Lara Hartmann (LG Bad Soden/Neuenhain) zu gefallen, 61,33 sec. bedeuteten Rang fünf. Die gleiche Platzierung holte sich im Dreisprung Ulrich Broj mit 12,39 m. Bei der B-Jugend lief Sascha Turek (LG BSN) über 400 m in 55,93 sec. auf Platz zehn, über 800 m wurde Steffen Sander in 2:10,70 min. Sechster. (lhm)
sg