LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Cross-Titel für Mäkitalo und Co.

Artikel aus dem Höchster Kreisblatt vom 03.03.2007:

Cross-Titel für Mäkitalo und Co. sowie Nachwuchsmann Stenzel

Main-Taunus. Die lange Fahrt nach Breuna, in den letzten Zipfel Nordhessens, hielt die Läufer der LG Bad Soden/Neuenhain nicht davon ab, mit einer kleinen, aber feinen Mannschaft bei den Hessischen Crosslauf-Meisterschaften anzutreten. Trotz des Regens der Vortage präsentierte sich eine optimale Crosslaufstrecke. Die Veranstalter hatten sich alle Mühe gegeben und den Kurs hervorragend präpariert. Davon profitierten vor allem die Damen, die über 4800 Meter zunächst an den Start gingen. Von Trainer Roland Becker prima eingestellt, absolvierte Irene Günther die anspruchsvolle Strecke in 21:09 min. als 3. der W35, und Daniela Anna in 22:13 min. und 2. der W30. Den beiden fehlte zu ihrem Leidwesen für die Mannschaftswertung aber die dritte Frau.
Nach einem kräftigen Regenguss, der die Strecke beeinträchtigte, waren die Männer-Altersklassen über 7450 Meter am Zuge. In der M40/45 ging Karlheinz Köhler die Stecke recht beherzt an, so dass Tommi Mäkitalo und Uwe Martin in Zugzwang gerieten. Mäkitalo teilte sich das Rennen am besten ein, überholte „Charly“ Köhler in der zweiten Runde und baute seinen Vorsprung stetig aus. Am Ende erreichte er das Ziel in 29:21 min. als 5. der M40. Köhler (M45) belegte in 29:51 min. ebenfalls den 5. Platz. Uwe Martin komplettierte mit 30:46 min. und Platz 10 der M40 die gute Leistung der Mannschaft, die sich den Hessentitel holte. Als letzte Gruppe traten die Männer M 50 und älter an. Klaus Wagner erreichte in starken 27:48 min. den 2. Platz der M65. Mit Rolf Bär (32:47/10. M60) und Bernd Netzer (33:24/11. M60) wurder er auch in der Teamwertung M60/M65 Zweiter. In der M50/55 starteten gleich zwei Bad Sodener Teams, wobei Peter Eckes (25:378/4. M50), Roland Becker (26:14/2. M55) und Harald Eichhorn (26:25/6. M50) souverän siegten.
Seinen zweiten Hessentitel in diesem Jahr nach den 3000 m in der Halle gewann der 13-jährige Jakob Stenzel (SG Nied) über etwa 2650 Meter in 10:05 Minuten.

Weitere Ergebnisse, M50: 11. Bernd Müller , 17. Alois Ehrenmüller, 21. Dieter Berdux (alle LG BSN). Mannschaft M50/55: 1. LG BSN I, 5. LG BSN II (Müller, Ehrenmüller, Berdux)
M15 (2650 m): 5. Steffen Sander (Liederbach) 9:55,0; 7. Yannik Stenzel (Nied) 10:04, beide LG Eintr. Frankfurt . Mannschaft: 1. LG Eintr. Frankfurt (Sander, Y. Stenzel, Schäfer-Brand). W 14 (2650 m): 11. Rebecca Monz (Nied) 12:17, 12. Miriam Groß (Sulzbach) Zwölfte in 12:18 (beide LG Eintr. Frankfurt). (hü)


sg