LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Artikel - Herrmann hofft auf Konkurrenz

Artikel aus dem Höchster Kreisblatt vom 06.05.2005:

Höchst. Er war wieder der Schnellste. Mit 23 Minuten und 11 Sekunden verbesserte Handbiker Uwe Herrmann seinen erst im Vorjahr aufgestellten Streckenrekord um eine Sekunde und war knapp zehn Minuten vor den ersten Läufern im Ziel. Das etwas kühlere Wetter während des Rennens kam dem Allergiker zu Gute: «Für mich als Pollenfreak war das besser. Störend war nur der Wind im Industriepark. Ich bin sehr zufrieden.» Bedauerlich war, dass Herrmann wieder alleine fahren musste. «Es ist schade. Ich kann sie aber nicht zu Hause abholen. Es ist eigentlich eine gute Chance, sich zu präsentieren» sagte Herrmann, der sich über die Teilnahme anderer Handbiker in den kommenden Jahren freuen würde. (cn)
md