LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Artikel - Auch angeschlagen läuft Paolo de Benedictis in Massenheim auf Platz zwei

Artikel aus dem Höchster Kreisblatt vom 18.04.2005:

Massenheim. Beim vierten Regionalpark-Lauf gab es im Hauptrennen einen überlegenen Sieger: Mit mehr als eineinhalb Minuten Vorsprung setzte sich der Bocholter Triathlet Johannes Harbering in der sehr guten Zeit von 47:36,2 Minuten durch. Dabei hatte er Glück: Auf einer Kreuzung in Wicker, die eigentlich für die Läufer abgesperrt sein sollte, wurde er von einem Auto behindert und musste ausweichen. Der Bad Sodener Läufer Tim Lipecki, der den Spitzenreiter als Streckenposten auf dem Fahrrad begleitete, erzählte: «Die Polizisten haben sich unterhalten und auf uns nicht geachtet. Das war knapp.»

Außer dieser Panne lief alles glatt: Mehr als 400 Läufer und Walker gingen in Massenheim die vier ausgeschriebenen Strecken an. 28 Helfer des ausrichtenden Vereins LG Bad Soden/Neuenhain, 28 Helfer vom Main-Taunus-Kreis sowie acht Polizisten und Rot-Kreuz-Helfer standen den Läufern zur Verfügung. Es gab beim Hauptlauf zwei Verpflegungsstationen: die erste in Flörsheim nach vier und die zweite vor dem steilen Anstieg nach 8,5 Kilometern.

Der Hattersheimer Paolo de Benedictis, der für Skills Frankfurt startet und als Zweiter ins Ziel kam, entschied sich erst kurzfristig für einen Start: «Ich war Mitte der Woche noch verletzt, ich habe deshalb den Start bei den Hessischen Halbmarathon-Meisterschaften in Gießen gestrichen. So habe ich es hier probiert.» Als Fünfter kam Frank Wiegand ins Ziel. Der Läufer von Passtschon 98 war mit seiner Leistung zufrieden: «Ich wusste, dass ich gegen Paolo keine Chance habe, meine Altersklasse zu gewinnen. Es ist eine nicht anspruchslose Strecke, dazu kommt der böige Seiten- und Gegenwind. Daher habe ich versucht, in einer Gruppe zu laufen.» Für Wiegand war es ein Test für das kommende Wochenende: «Meinen nächsten Saisonhöhepunkt habe ich beim Weiltal-Marathon. Daher war das für mich ein optimaler Test.»

Die Hofheimerin Christine Defland gewann bei den Frauen, lag mehr als dreieinhalb Minuten vor der Eschbornerin Martina Franke, die dennoch mit ihrer Zeit von 54:16,8 Minuten zufrieden war: «Wir hatten zwei Wochen Trainingslager auf Mallorca, haben dort viele Kilometer gemacht. Von daher war ich noch ein bisschen müde.» (vho)

Ergebnisse Hauptlauf, 13 km: 1. Johannes Harbering (Bochholter WSV) 47:36,2 min. (1. MHK); 2. Paolo de Benedictis (Skills Frankfurt) 49:04,2 (1. M 40); 3. Frank Klotz (TuS Hornau) 49:51,4 (1. M 30); 5. Frank Wiegand (PS 98) 50:27,6 (2. M 40); 7. Achim Bolte (Hochheim) 50:52,9 (3. M 40); 9. Christine Defland (Hofheim) 50:54,6 (1. W 30); 13. Harald Krone (Physiovit Flörsheim) 52:32,9 (4. M 40); 14. Andreas Velte (Oranje Team Fischbach) 54:00,2 (4. MHK); 15. Martina Franke (LGEF) 54:16,8 (1. W 35); 16. Stefan Braun (Weilbacher Wald- und Wiesenläufer) 54:43,6 (5. M 40); 17. Tobias Finger (SV Flörsheim) 54:56,5 (3. M 35); 18. Peter Witter (SG Sossenheim) 55:03,7 (1. M 45); 21. Jan Lacko (LG BSN) 55:49,9 (1. M 55); 27. Hajo Werz (SG Sossenheim) 56:57,4 (3. M 50); 29. Jürgen Wagner (Flörsheim) 57:02,1 (2. M 45); 30. Wolfgang Kaus (TSG Eppstein) 57:17,9 (4. M 50); 33. Hans Hecker (DJK Flörsheim) 57:50,6 (1. M 60); 34. Ralf Feller (Flörsheim) 58:02,0 (11. M 40); 35. Achim Wettemann (Roter Stern Hofheim) 58:15,9 (6. M 35); 37. Franz Schön (TSG Eppstein) 58:26,5 (5. M 50); 42. Martin Ratzenberger (Bad Soden) 58:53,3 (3. M 45); 44. Michael Lederer (Arque) 59:19,1 (7. M 50); 45. Martin Deddner (PS 98) 59:20,5 (13. M 40); 47. Dieter Reichmann (TuS Massenheim) 59:40,6 (8. M 50); 49. Jörg Kruse (Physiovit Flörsheim) 59:59,9 (7. M 35); 53. Sven Hess (DJK Flörsheim) 1:00:51,3 Std. (5. M 45); 54. Jürgen Pfeiffer (Hofheim) 1:00:52,1 (4. M 55); 55. Andreas Löffelholz (Spvgg. Hochheim) 1:00:59,0 (6. M 45); 57. Horst Mühlbach (Hochheim) 1:01:11,9 (8. M 35); 60. Beate Hientzsch (TuS Massenheim) 1:01:18,9 (2. W 40); 62. Herbert Schmitt (TSG Eppstein) 1:01:22,8 (5. M 55); Stephan Tille (Roter Stern Hofheim) 1:01:35,4 (9. M 35); 65. Christian Schäfer 1:01:48,9 (1. MJB); 66. Ulf Mergheim (beide Flörsheim) 1:01:53,8 (16. M 40); 68. Klaus Gottschalk (SG Sossenheim) 1:02:07,6 (3. M 60); 71. Anja Lenz (TSG Eppstein) 1:02:23,1 (3. W 40); 73. Carsten Simon (LG BSN) 1:02:49,5 (18. M 40); 74. Dietmar Dienst (LGSH) 1:02:51,0 (19. M 40); 75. Matthias Schwerte (TSG Eppstein) 1:02:59,8 (6. M 55); 76. Albrecht Betz (Hochheim) 1:03:04,9 (9. M 50); 78. Martin Treisbach (TuS Massenheim) 1:03:16,5 (11. M 35); 79. Nils Heibel (TV Wicker) 1:03:21,4 (6. M 30); 80. Reiner Bednarz (Hochheim) 1:03:22,2 (20. M 40); 82. Jürgen Welter (Hofheim) 1:03:30,5 (7. M 30); 86. Eberhard Hofheim (Kanuverein Hochheim) 1:04:12,0 (22. M 40); 88. Bernhard Alberts (Eppstein) 1:04:13,9 (7. MHK); 89. Jürgen Becker (Hattersheim) 1:04:16,6 (23. M 40); 90. Dieter Schmidt (Sulzbach) 1:04:19,3 (9. M 45); 91. Jörg Nicolay (TuS Massenheim) 1:04:24,0 (1. M 65); 92. Siggi Kampa (DJK Flörsheim) 1:04:29,4 (10. M 45); 93. Daniel Schleidt (TC Flörsheim) 1:04:32,9 (8. M 30); 95. Christoph Lansche (Flörsheim) 1:04:45,6 (12. M 35); 96. Petra Losert (Wallau) 1:04:45,9 (4. W 40); 97. Michael Herr (Kelkheim) 1:04:46,5 (24. M 40); 98. Heinz Unbehaun (TuS Hornau) 1:05:04,2 (9. M 55); 100. Bernd Flade (SG Sossenheim) 1:05:14,8 (11. M 45).

101. Winfried Kron (DJK Flörsheim) 1:05:17,7 (25. M 40); 103. Reiner Sittig (Marxheim) 1:05:38,7 (11. M 50); 104. Wolfgang Velte (Oranje Team Fischbach) 1:05:40,7 (12. M 50); 110. Farid Benyahya (Moskito Hofheim) 1:06:18,8 (28. M 40); 112. Michael Hehl (Hochheim) 1:06:24,3 (12. M 45); 113. Stefan Hauzel (SV 09 Flörsheim) 1:06:53,1 (10. M 30); 114. Josef Gawlik (SG Sossenheim) 1:06:55,5 (6. M 60); 116. Horst Kohl (Flörsheim) 1:07:17,0 (14. M 50); 117. Andre Schollmeyer (Bad Soden) 1:07:21,9 (14. M 35); 118. Gerhard Friedrichs (LG MTW) 1:07:23,8 (7. M 60); 119. Angelika Schön (TSG Eppstein) 1:07:26,7 (3. W 50); 120. Armin Huß (SCS Schwalbach) 1:07:37,5 (30. M 40); 121. Petra Mann (TuS Hornau) 1:07:39,4 (2. W 35); 122. Ulrike Finger (DJK Flörsheim) 1:07:43,7 (3. W 35); 123. Peter Lenz (TSG Eppstein) 1:07:54,7 (31. M 40); 124. Bernd Wiedemann (Hochheim) 1:08:09,1 (8. M 60); 125. Josef Stübing (DJK Flörsheim) 1:08:09,6 (15. M 50); 126. Marc Waldschmidt (HSTV Hochheim) 1:08:18,5 (11. M 30); 127. Matthias Diepolder (TV Lorsbach) 1:08:19,5 (32. M 40); 128. Dieter Engel (Hofheim) 1:08:20,3 (13. M 45); 129. Engelbert Kohl 1:08:21,6 (9. M 60); 131. Klaus Hoffmann (beide Flörsheim) 1:08:54,5 (16. M 50); 132. Bernhard Schacke (TSG Eppstein) 1:09:11,2 (2. M 65); 133. Richard Wagner (Kriftel) 1:09:11,5 (11. M 55); 136. Heinz-Dieter Bormuth (Spvgg. Hochheim) 1:09:21,6 (33. M 40); 137. Alexander Farkas 1:09:27,3 (15. M 35); 138. Klaus Eckert (beide Flörsheim) 1:09:30,8 (12. M 55); 139. Karl Otto Schlicht (TV Lorsbach) 1:09:38,3 (14. M 45); 140. Torben Groh (DJK Flörsheim) 1:09:42,8 (10. MHK); 141. Gino Gorgoni (TuS Hornau) 1:09:43,5 (16. M 35); 142. Harry Eisenkopf (OSC Hoechst) 1:09:43,9 (17. M 50); 143. Walter Werner (Hofheim) 1:09:51,7 (3. M 65); 145. Udo Lang (Roter Stern Hofheim) 1:09:54,5 (15. M 45); 146. Heinz-Jürgen Stein (Stadt Schwalbach) 1:09:57,1 (18. M 50); 147. Henrik Wehrs (Frankfurt) 1:09:58,4 (11. MHK); 148. Mark Hamerseley (Hattersheim) 1:10:15,0 (19. M 50); 149. Horst Schneider (TV Wallau) 1:10:15,3 (20. M 50); 151. Berthold Treisbach (BSC Flörsheim) 1:10:32,6 (34. M 40); 152. Angelika Seel (Stadt Schwalbach) 1:10:36,1 (5. W 40); 153. Steffan Martz (LT Massenheim) 1:10:39,5 (35. M 40); 154. Angelika Federmann (Hochheim) 1:10:41,8 (3. W 45); 155. Claus F. Hilles (TSG Eppstein) 1:10:58,4 (13. M 55); 156. Jörg Eimer (Hochheim) 1:11:03,9 (36. M 40); 157. Stefanie Wanka (Hochheim) 1:11:04,4 (6. W 40); 158. Michael Bieneck (SG Sossenheim) 1:11:08,5 (18. M 35); 159. Christopher Rugullis (TG Weilbach) 1:11:09,4 (2. MJA); 161. Werner Mähs (SG Sossenheim) 1:11:20,4 (10. M 60); 162. Kurt Waldschmidt (TGS Vorwärts) 1:11:29,6 (11. M 60); 163. Karl-Josef Schmidt (Höchster Kreisblatt) 1:11:35,7 (37. M 40); 166. Torsten Eberling (Hochheim) 1:11:46,5 (39. M 40); 169. Rudolf Ehrler (TuS Massenheim) 1:12:02,3 (17. M 45); 170. Heinrich Drobisch 1:12:04,6 (40. M 40); 173. Dr. Gerold Buschlinger (beide Hochheim) 1:12:22,8 (4. M 65); 174. Thomas Frank (Flörsheim) 1:12:51,8 (41. M 40); 175. Said Benyahya (Boxclub Hochheim) 1:12:58,3 (20. M 35); 176. Matthias Kaiser (Freiwillige Feuerwehr Höchst) 1:12:59,7 (21. M 35); 178. Franz Hingott (SG Sossenheim) 1:13:11,9 (24. M 50); 179. Nicole Fuchsberger (Lauftreff Massenheim) 1:13:12,2 (4. W 45); 180. Bernd Siebel (TV Lorsbach) 1:13:13,5 (42. M 40); 184. Mathias Schwimm (TV Okriftel) 1:13:22,2 (12. M 30); 186. Peter Kühn 1:13:58,3 (25. M 50); 187. Julia Stein (beide Hochheim) 1:14:03,5 (4. W 30); 188. Michael Rainer Serba (LGSH) 1:14:04,8 (43. M 40); 190. Heike Peter (DJK Flörsheim) 1:14:29,8 (4. W 35); 191. Constanze Kohl (TV Flörsheim) 1:15:20,9 (2. WHK); 192. Jutta Glitz (Hofheim) 1:15:22,3 (9. W 40); 195. Bernd Krause (TSG Altenhain) 1:16:08,0 (44. M 40); 196. Rolf Schmelz (Hochheim) 1:16:08,7 (15. M 55); 199. Heike Binckebanck (Sulzbach) 1:16:35,1 (10. W 40). 200. Claudia Krause 1:16:35,5 (5. W 35). 201. Danny Müller (beide Hochheim) 1:16:39,7 (6. W 35); 203. Tobias Henneberger (Bad Soden) 1:17:10,4 (12. MHK); 205. Horst Barthel (Skiclub Kelkheim) 1:17:28,1 (6. M 659); 208. Susanne Senft (Hochheim) 1:17:57,8 (12. W 40); 209. Andrea Hofmann (SC Kelkheim) 1:17:58,4 (13. W 40). wird fortgesetzt
md