LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Artikel - Main-Taunus-Läufer halten sich wacker

Artikel aus dem Höchster Kreisblatt vom 14.03.2005:

Main-Taunus. Gute Ergebnisse erzielten die Läufer aus dem Main-Taunus-Kreis bei den hessischen Crosslaufmeisterschaften in Trebur. Einen starken zweiten Platz erreichte Günter Baier (LG Stadt Hattersheim) bei den Senioren M 65. Für die 5600 Meter lange Strecke benötigte er 23:07,9 Minuten. Ihm folgte sein Vereinskollege Herbert Gulla auf dem fünften Rang.

Gut platziert war auch die Eschbornerin Martina Franke (LG Eintracht Frankfurt) über die 4200 Meter als Fünfte der Frauen-Hauptklasse. Sie brauchte 15:46,7 Minuten für die anspruchsvolle Strecke. Ihr Teamkollege Denis Patzke aus Sulzbach wurde über die 7000 Meter Sechster in seiner Altersklasse M 30, war schnellster Läufer aus dem Kreis über die lange Distanz und lag damit knapp vor Tommi Mäkitalo (LG Bad Soden/Neuenhain), der acht Sekunden nach ihm ins Ziel kam und damit Achter seiner Altersklasse M 35 wurde. In den Teamwertungen holten die Bad Sodener zwei dritte Plätze.


Ergebnisse, Schülerinnen W 14, 2.800 m: 3. Johanna Sommer (TuS Kriftel) 11:04,5 min., 16. Natascha Monz (SG Nied) 12:13,6.

Frauen, 4200 m: 1. Simret Restle (TuS Eintracht Wiesbaden) 14:27,1 min.; 10. Martina Franke (Eschborn/LG Eintracht Frankfurt 15:46,7 (5. Hauptklasse); 21. Irmgard Weber (LG Stadt Hattersheim) 17:26,4 (4. W 45); 48. Annemarie Reng (SV Fischbach) 23:42,8 (3. W 65).

Männer, 7000 m: 1. Jürgen Austin-Kerl (PSV Grün-Weiß Kassel) 21:05,4 (1. M 35), 24. Denis Patzke (Sulzbach/LGEF) 23:31,4 (6. M 30), 25. Tommi Mäkitalo 23:39,7 (8. M 35), 29. Michael Böhler 23:53,1 (9. M 35), 34. Andreas Löwe (alle LG Bad Soden/ Neuenhain) 25:08,4 (12. M 35).

Senioren M 40, 5.600 m : 5. Karl-Heinz Köhler 18:44,8 min., 14. Lothar Matzat 20:14,9, 15. Uwe Martin 20:15,8, 29. Matthias Goelzenleuchter 24:01,2; M 45: 9. Dr. Peter Eckes 19:47,6, 13. Harald Eichhorn 21:27,4, 14. Dr. Alfred Markowetz (alle LGBSN) 21:41,1; M 50, 5600 m: 7. Valerij Nagolnij (LGSH) 21:00,3; 8. Bernd Müller 21:15,1, 13. Erhard Lolies (alle LG BSN) 25:43,7; M 55: 7. Robert Blum (LGBSN) 21:34,2; M 60: 5. Marco Vucetic 24:03,7; M 65: 2. Günter Baier 23:07,9, 5. Herbert Gulla (beide LGSH) 25:20,7.

Männer, Mannschaft, 7000 m: 6. LG Bad Soden/Neuenhain 1:12:41,2 Stunden (Mäkitalo, Böhler, Löwe); M 30/ 35: 3. LG BSN 1:12:41,2 (Mäkitalo, Böhler, Löwe); M 40/ 45: 3. LG BSN 58:47,3 min. (Köhler, Eckes, Matzat), 8. LG BSN II 1:03:24,3 (Martin, Eichhorn, Dr. Markowetz); M 50/ 55: 4. LG BSN 1:08:33,0 Stunden (Müller, Blum, Lolies); M 60 und älter: 2. LG SH 1:12:32,3 Stunden (Baier, Vucetic, Gulla).
md