LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Avan, Gulla und Beck gewinnen

Artikel aus dem Höchster Kreisblatt vom 1.9.2005:

Main-Taunus. Vier Altersklassensiege für Läufer aus dem Main-Taunus-Kreis gab es beim 27. Koberstädter Lauftag. Drei heimische Läufer dominierten im Marathon (42,2 km) in ihren Altersklassen, und im Halbmarathon sicherte sich die Eschbornerin Antje Hansen den Erfolg in der W 20-Wertung. Den schnellsten Marathon der Main-Taunus-Teilnehmer lief M 45-Sieger Mehmet Avan (LG Stadt Hattersheim) in 3:07,56 Stunden, sein Vereinskollege Herbert Gulla gewann die M 65- und Sigrid Beck (OSC Hoechst) die W 65-Wertung. Im Halbmarathon war Andreas Kneisel (TG Schwalbach) schnellster heimischer Läufer auf dem 24. Platz (4. M 20). Erstaunlich war die hohe Resonanz: Nur bei dieser Disziplin kamen 1151 Läufer ins Ziel.
Aus der Ergebnisliste, Marathon, Männer: 1. Jochen Rolle (TSV Friedberg-Fauerbach) 2:49,22 Std. (1. M 35); 9. Mehmet Avan (LGSH) 3:07,56 (1. M 45); 31. Olaf Krüger (Hattersheim) 3:31,48 (3. M 20); 47. Bernhard Krüger-Sprengel (PS 98) 3:42,03 (8. M 40); 51. Stefan Theilig (LG BSN) 3:43,16 (7. M 50); 71, Herbert Gulla (LGSH) 3:49,50 (1. M 65); 78. Rainer Killmann (PS 98) 3:52,36 (17. M 45). Frauen: 1. Martina Rehm (SC Hassenroth) 3:35,38 (1. W 30); 96. Sigrid Beck (OSC Hoechst) 4:44,09 (1. W 65).
Halbmarathon: 1. Roland Krefter (TV Haibach) 1:16,22 (1. M 45); 24. Andreas Kneisel (TG Schwanheim) 1:25,20 (4. M 20); 42. Helmut Kathol (Kelkheim) 1:129,09 (12. M 40).
Frauen: 1. Kristin Jacob (ASC Darmstadt) 1:31,08 (1. W 40); 7. Antje Hansen (Eschborn) 1:36,50 (1. W 20); 28. Conny Kiener (Hattersheim) 1:47,20 (9. W 40); 31. Petra Losert (TV Wallau) 1:48,18 (11. W 40); 52. Erika Ingerl (SG Nied) 1:52,02 (2. W 65); 70. Jutta Hammerle (Kelkheim) 1:53,36 (12. W 45); 75. Erika Schmid (SG Nied) 1:54,39 (3. W 45); 98. Monika Tubicak (Hofheim) 1:57,21 (16. W 30).