LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Artikel von den Hessischen Seniorenmeisterschaften

Artikel aus dem Höchster Kreisblatt vom 01.07.2005:

Thomas Riehm sprintet der Konkurrenz mal wieder davon



Main-Taunus. Viele gute Platzierungen und ein herausragender Thomas Riehm. Das ist die Bilanz der Main-Taunus-Leichtathleten bei den Hessischen Meisterschaften der Leichtathletik-Senioren in Borken.

130 Vereine hatten in 829 Einzel- und 14 Staffelwettbewerben gemeldet, darunter Athleten aus sieben Main-Taunus-Vereinen. Wieder einmal sorgte Sprinter Thomas Riehm von der LG Stadt Hattersheim für
die Highlights aus heimischer Sicht. In der Altersklasse M 45 holte er sich erwartungsgemäß über 100 m und 200 m die Titel, wobei besonders die Zeit von 23,22 sec. über die 200 m trotz der Windverhältnisse toll war. Sein Vereinskollege Reinhold Mltschoch wurde über 100 m Sechster. Die guten Ergebnisse der Hattersheimer komplettierten Jean-Pierre Lentz (M 50) wurde mit persönlicher Jahresbestleistung als Fünfter über die 1500 m sowie Dr. Dr. Klaus-Peter Reetz (M 55) als Zweiter über 100 und 200 m und Dritter auf der 400-m-Strecke. Annette Lentz (W 50) erkämpfte bei den Damen mit dem Diskus den zweiten Platz und im Weitsprung den dritten Rang.
Einen Titel feierte auch die LG Bad Soden/Neuenhain. Über 800 m der M 35 lief Christian Haag der Konkurrenz vorneweg und siegte in 2:07,38 min. Für die Vereinskollegen Thomas Turek (2. über 100 m der M 40), Tommi Mäkitalo (2. über 5000 m der M 35) und Irene Günther (3. über 5000 m der W 35) gab’s ebenso noch Ergebnisse unter den besten Drei wie für die Eppsteiner Gerd Schmidt und Andreas Lehmann, oder auch Artur Bund von der LG Main-Taunus-West, der sich in der M 75 über 100, 200 und 400 m einen Zweikampf mit dem Bad Vilbel Willi Selzer lieferte.

Aus der Ergebnisliste, M 30, 800 m: 1. Knut Holzapfel (LG Eder) 2:08,34 min., 2. Stefan Marquardt (LG Bad Soden/Neuenhain) 2:08,46 min. Hochsprung: 1. Martin Stritzke (BG Marburg) 1,80 m, 2. Andreas Lehmann (LG Eppstein/Hornau) 1,80. Stabhochsprung: 1. Karsten Keller (LG Eintr.Ffm.) 3,80 m, 3. Lehmann (LG EH) 2,60. Kugelstoß: 1. Ulrich Siebert (TSV Spangenberg) 12,72 m; 3. Gerd Schmidt (LG EH) 12,43 m; 5. Lehmann (LG EH) 11,53 m. Diuskuswurf: 1. Siebert 40,71 m; 5. Schmidt (LG EH) 31,75. Speerwurf: 1. Carsten Liebe (TGS Hausen) 44,74 m; 3. Lehmann (LG EH) 42,82; 4. Schmidt (LG EH) 41,10. M 35, 100 m: 1. Dr. Thomas Ries (TV Roth) 11,68 sec.; 4. Uwe Logemann (SG Nied) 12,65. 800 m: 1. Christian Haag (LG BSN) 2:07,38 min.. 5000 m: 1. Thorsten Kramer (LG Eder) 16:04,22 min., 2. Tommi Mäkitalo 16:36,32; 5. Andreas Löwe 17:52,28 (beide LG BSN). Stabhochsprung: 1. Harald Class (TSV Friedberg-F.) 4 m; 2. Frank Olschewski (LG BSN) 3,30, 3. Achim Zunker (LG EH) 2,70 m. Weitsprung: 1. Martin Triebstein (TSV Kirchhain) 6,47 m, 4. Logemann (SG Nied) 5,86. Kugelstoß: 1. Zunker (LG EH) 10,62 m. Diskuswurf: 1. Thomas Penzlin (TuS O-Erlenbach) 30,14m, 2. Zunker (LG EH) 26,97. Speerwurf: 1. 1. Detlef Kroh (Guxhagen) 37,71 m, 2. Zunker (LG EH) 35,53.

M 40, 100 m: 1. Gunther Bernhard (LG Wetzlar) 12,04 sec., 2. Thomas Turek (LG BSN) 12,65.

M 45, 100 m: 1. Thomas Riehm 11,52 sec., 6. Reinhold Mltschoch 13,09 beide LG SH. 200 m: 1. Riehm 23,22 sec., 8. Mltschoch 27,24 (beide LG SH).

M 50, 1500 m: 1. Karl Bamberger (LG Burgwald) 4:40,37 min., 5. Jean-Pierre Lentz (LG SH) 5:37,44.

M 55, 100 m:1. Heinz Wondra (TSV Eschollbrücken-Eich) 12,95 sec., 2. Dr. Dr. Klaus-Peter Reetz (LG SH) 13,52. 200 m: 1. Wondra 27,41 sec., 2. Dr. Dr. Reetz (LG SH) 28,16. 400 m: 1. Norbert Bandur (TV Eschhofen) 58,59 sec., 3. Dr. Dr. Reetz (LG SH) 63,69. 5000 m: 1. Herbert Moos (TV Herborn) 17:25,56 min., 3. Robert Blum (LG BSN) 18:40,32.

M 60, 800 m: 1. Helmut Schulhauser (GW Kassel) 2:32,98 min., 2. Klaus-Peter Fleischer (TSG Sulzbach) 2:48,50. Kugelstoß: 1. Dr. Friedrich Stracke (MT Melsungen) 12,05 m, 5. Dr. Max Hropot (DJK Flörsheim) 10,02. Speerwurf: 1. Werner Lotz (LG Wettenberg) 40,55 m, 6. Dr. Hropot (DJK Flörsheim) 33,60 m.

M 65, 100 m: 1. Theodor Lenk (TSG Alten-Buseck) 13,09 sec., 7. Peter Hegner (LG BSN) 15,35. 9. Manfred Rost (LG Main-Taunus-West) 15,85. 200 m: 1. Lenk 27,04 sec., 9. Rost (LG MTW) 34,09. 800 m: 1. Horst Schubert (Melsungen) 2:48,13 min., 6. Arno Laube (TSG Sulzbach) 3:18,44. Hochsprung: 1. Arno Willershäuser (LG Wettenberg) 1,42 m, 2. Karl-Heinz Marchlowitz (LG BSN) 1,27 m. Weitsprung: 1. Jochen Dickhaut (Chattenau) 4,38 (+2,2 m Wind), 4. Marchlowitz (LG BSN) 4,15 (+3,8), 5. Hegner (LG BSN) 3,97 (2,7). Kugelstoß: 1. Gerhard Schüler (GW Kassel) 12,30 m, 4. Johann Brabetz (LG EH) 10,98, 8. Hegner (LG BSN) 8,66. Diskuswurf: 1. Willershäuser 42,21 m, 8. Hegner (LG BSN) 23,99. Hammerwurf: 1. Willershäuser 42,66, 3. Brabetz (LG EH) 39,02.

M 75, 100 m: 1. Willi Selzer (TV Bad Vilbel) 14,97 sec., 2. Artur Bund (LG MTW) 15,63. 200 m: 1. Selzer 31,22, 2. Bund (LG MTW) 32,76. 400 m: 1. Selzer 72,87 sec., 2. Bund (LG MTW) 80,55.

W 35, 5000 m: 1. Vera Martens (TV Waldstr. Wiesbaden) 18:33,88 min., 3. Irene Günther (LG BSN) 19:54,02.

W 50, Weitsprung: 1. Helga Schüßler (TSV Kirchhain) 4,37 m (+2,2), 3. Annette Lentz (LG SH) 3,98 (+2,4). Diskuswurf: 1. Brigitte Pleterbauer (TSV Altmorschen) 23,18 m, 2. Lentz (LG SH) 22,64.

W 55, 400 m: 1. Christel Maus (LG Friedrichsdorf) 72,72 sec., 3. Ute Kappei (TSG Sulzbach) 85,01. 800 m: 1. Maus 2:47,18 min., 3. Kappei (Sulzbach) 3:16,50. Hochsprung: 1. Christa Scheich (TV Lützelhausen) 1,28 m, 3. Kappei (Sulzbach) 1,10.
ch