LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Artikel - Main-Taunus-Vereine sind gut vertreten

Artikel aus dem Höchster Kreisblatt vom 10.02.2005:

Main-Taunus. In der hessischen Bestenliste sind die Leichtathleten des Main-Taunus-Kreises und des Frankfurter Westens gut vertreten. Es gab in der vergangenen Saison zahlreiche Höhepunkte, selbst auf internationaler Bühne behaupteten sich einige heimische Athleten.

Bei den Hallen-Weltmeisterschaften in Sindelfingen, die zum ersten Mal im Seniorenbereich durchgeführt wurden, erreichte der Hattersheimer Dominic Ullrich (M 35) den zweiten Platz im 200 m Lauf mit der Zeit von 22,76 Sekunden. Frank Olschewski (LG Bad Soden/Neuenhain) wurde mit 3,40 Metern Achter im Stabhochsprung.

Bei den Deutschen Hallenmeisterschaften in Potsdam wurde Ullrich jeweils Dritter im 60 m-, 200 m- und 400 m-Lauf. Christian Müller (LG BSN/M 40) wurde über 60 Meter Fünfter (7,54 s). Bei den Meisterschaften in Kevelaer kam Ullrich mit der Zeit von 11,16 Sekunden auf Rang zwei. Simone Bürgstein (LG Eppstein/Hornau) wurde in ihrer Altersklasse W 30 Zweite über 100 m Hürden (15,05 s) und Sechste im Hochsprung (1,45 m). Dazu holte sie sich den Meistertitel im Fünfkampf (3195 Punkte). Ernst Höht (LG Main-Taunus-West/M 75) wurde bei den Deutschen Meisterschaften in Zittau Dritter im Hochsprung (1,25 m), Fünfter im Weitsprung (3,46 m) und Siebter im Diskuswerfen (27,48 m). Inge Fürtig (LGSH/ W 60) erreichte den siebten Rang im Weitsprung (3,44 m).

Bei den Hessischen Hallenmeisterschaften in Stadtallendorf gewann Andreas Lehmann (LGEH/ M 30) im Hochsprung (1,71 m) den Titel, Müller (M 40) siegte im 60 m- (7,42 s) und 200 m-Lauf (24,23 s). Harald Eichhorn (LGBSN/M 45) gewann über 800 m (2:18,70 min.) ebenso wie sein Vereinskollege Robert Blum (2:26,49). Artur Bund siegte über die 400 m (77,56 s).

Aus den zahlreichen Einzelplatzierungen der Bestenliste ragen die Langlauf-Mannschaft der LG Bad Soden-Neuenhain, die LG Stadt Hattersheim mit den Sprintern und Langläufern sowie die LG Eppstein-Hornau mit den Technikern hervor. Sie stellt den einzigen Zehnkämpfer, Andreas Lehmann, und die deutsche W 30-Fünfkampfmeisterin Simone Bürgstein.

Aus den Bestenlisten,

M 30, 400 m: 4. Haag 53,45; 7. Jochen Sieper (beide LG BSN) 55,55; 800 m: 4. Stefan Marquardt (LG BSN) 2:04,58; 6. Markus Persson (Sulzbach/LGEF) 2:08,91; 8. Denis Patzke (Sulzbach/LGEF) 2:11,43; 10. Martin Dirkes (LG BSN) 2:21,10; 1000 m: 3. Persson 2:49,31; 5. Patzke 2:50,61; 1500 m: 7. Patzke 4:29,87; 10 000 m: 10. Patzke 36:11,96 min.; 10 km, Mannschaft: 4. LG BSN I 1:47,44 Std. (Mäkitalo, Löwe, Marquardt); 10. LG BSN II 1:56,18 (Dirkes, Markowetz, Hoerschelmann). Halbmaraton-Mannschaft: 1. LG BSN 3:52,49 Std. (Eckes 1:16,49; Mäkitalo 1:17,46; Lipecki 1:18,14); Marathon: 10. Lipecki 2:44,05; Marathon-Mannschaft: LG BSN I 2. 8:13,09 (Eckes, Lipecki, Mäkitalo); 4. LG BSN II 8:46,53 (Martin, Löwe, Dirkes); 8. LG BSN III 10:32,39 (Grabovac, Netzer, Kunz); 110 m Hürden: 4. Lehmann 18,54 sec.; 3x1000 m: 1. LG BSN 8:24,24 min. (Marquardt, Mäkitalo, Haag); Hochsprung: 4. Lehmann 1,70 m; Stabhochsprung: 6.Lehmann 3,00 m; Dreisprung: 1. Lehmann 11,70 m; Kugelstoß: 6. Ralf Steinfurth 12,00 m; 7. Gerd Schmidt 11,84; 9. Lehmann 11,57 (alle LGEH); Diskuswurf: 7. Schmidt 35,43 m; Hammerwurf: 5. Schmidt 19,82 m; Speerwurf: 5. Lehmann 42,53 m; Zehnkampf: 2. Lehmann 4107 Punkte.

M 35, 100 m: 1. Ullrich (LGSH) 11,4 sec.; 200 m: 1. Ullrich 22,72 sec.; 800 m: 9. Michael Braun 2:19,31 min.; 1500 m: 8. Ullrich 4:37,92 min.; 3000 m: 7. Mäkitalo 9:32,17; 10 000 m: 7. Mäkitalo 34:09,47 min.; 10 km, Mannschaft: 2. LG BSN 1:47,05 Std. (Mäkitalo, Eckes, Löwe); 8. LG BSN II 1:57,06 (Braun, Matzat, Lacko); Halbmarathon-Mannschaft: 4. LG BSN 4:02,48 Std. (Martin, Löwe, Becker); Marathon-Mannschaft: 10. LG BSN 9:38,04 (Markowitz, Braun, Müller); Hochsprung: 10. Achim Zunker (LGEH) 1,50 m; Stabhoch: 3. Olschewski (LG BSN) 3,40 m; Weitsprung: 7. Ullrich 5,61 m; Diskuwswurf: 9. Dr. Dieter Rebhan (TV Hofheim) 33,72 m; Fünfkampf: 3. Olschewski 2082 Punkte.

M 40, 100 m: 2. Christian Müller 11,82 sec.; 9. Thomas Turek 12,55 (beide LG BSN); 200 m: 3. Müller 24,42; 400 m: 4. Dr. Armin Simon 55,72 sec.; 3000 m: 10. Paolo de Benedictis (LGSH) 9:48,75 min.; 10 000 m: 6. De Benedictis 34:47,87; 10 km, Mannschaft: 6. LG BSN I 1:50,54 Std. (Eckes, Eichhorn, Markowetz); 7. LG Hattersheim 1:51,03 (Benedictis, Nagolnij, Peuthert); Halbmarathon: 6. Benedictis 1:15,28; Halbmarathon-Mannschaft: 7. LGSH 4:10,14 (Benedictis, Nagolnij, Kühn); Marathon-Mannschaft: 4. LGSH 8:59,03 (Benedictis, Nagolnij, Peuthert); 10. LG BSN 10:11,40 (Eckes, Markowetz, Schwarz); 3x1000 m: 5. LG BSN 9:07,94 (Eckes, Hoerschelmann, Eichhorn); Diskuswurf: 8. Ralph-Jürgen Steyer (LGEH) 38,30 m; 10. Kay Wohlert (LGSH) 35,12 m; Hammerwurf: 2. Steyer 38,30 m; Speerwurf: 6. Wohlert 41,21 m.

M 45, 100 m: 1. Thomas Riehm 11,70 sec.; 8. Reinhold Mitschoch 12,82 (beide LGSH); 200 m: 1. Riehm 23,32; 400 m: 1. Riehm 54,58; 3. Harald Eichhorn (LG BSN) 58,68; 800 m: 1. Eichhorn 2:09,49 min.; 15. Reinhold Schwarz (LG BSN) 2:29,81; 1500 m: 3. Eichhorn 4:34,86; 3000 m: 4. Eichhorn 10:00,44; 5. Dr. Peter Eckes (LG BSN) 10:05,84; 5000 m: 6. Eckes 16:52,77; 10 000 m: 5. Eckes 35:24,63; 7. Giehl 36:12,87; 10 km: 9. Eckes 34:57; Halbmarathon: 9. Eckes 1:16,49; Marathon: 3. Eckes 2:43,24; 4. Roman Lessmann (SG Nied) 2:57,54; Diskuswurf: 8. Wolfgang Steinfurth (LGEH) 34,89 m.

M 50, 800 m: 10. Andreas Thomasberger (LG BSN) 2:47,75 min.; 5000 m: 5. Roland Becker 17:48,05; 10 000 m: 8. Robert Blum (LG BSN) 38:58,10; 10 km: 7. Becker 36:41 min.; 10 km, Mannschaft: 3. LG BSN 1:53,00 (Becker. Müller, Blum); Halbmarathon: 4. Becker 1:21,27; Halbmarathon-Mannschaft: 2. LG BSN 4:13,42 (Becker, Lacko, Müller); Marathon: 5. Peuthert 3:06,28; 9. Bernd Müller (LG BSN)3:14,00; Marathon-Mannschaft: 2. LG BSN 10:28,38 (Müller, Netzer, Kunz); 5. LGEH 13:29,46 (Schön, Schacke, Dickhardt); 3x1000 m: 3. LG BSN 10:05,45 (Netzer, Müller, Blum); Hochsprung: 5. Herber (LGSH) 1,46 m; Weitsprung: 4. Herber 5,21 m; Kugelstoß: 3. Klaus Steinfurth (LGEH) 12,38 m; Diskuswurf: 4. Steinfurth 38,14 m.

M 55, 100 m: 9. Klaus-Peter Reetz (LGSH) 13,99 sec.; 3000 m: 6. Netzer 11:26,45; 5000 m: 5. Jan Bremmer (LG BSN) 19:44,89; Halbmarathon: 3. Lacko 1:25,28; Kugelstoß: 1. Wolfgang Steinfurth 12,09 m; Diskuswurf: 2. Steinfurth 38,88 m.

M 60, 800 m: 6. Axel Wildmann (LG BSN) 2:57,58 min.; 3000 m: 9. Wolfgang Tamms 12:59,24; (LG BSN); 10 km: 9. Klaus Wagner (LG BSN) 41,00; 10 km-Mannschaft: 2. LGSH 2:09,11 (Vucetic, Baier, Gulla); Halbmarathon: 6. Baier 1:36,21; Marathon: 3. Vucetic 3:27,26; Hochsprung: 5. Bernd Meyer (TSG Niederhofheim) 1,36 m; Weitsprung: 8. Meyer 4,45 m; Speer: 10. Max Hropot (DJK Flörsheim) 33,62 m.

M 65, 200 m: 9. Peter Hegner (LG BSN) 31,70; 800 m: 9. Arno Laube (TSG Sulzbach) 3:17,39 min.; 10 km: 7. Herbert Gulla (LGSH) 44:10 min.; Halbmarathon: 2. Gulla 1:38,32; Marathon: 2. Gulla 3:33,44; Hochsprung: 2. Marchlowitz 1,33 m; Weit: 6. Marchlowitz 4,28; 8. Hegner 4,10 m; Dreisprung: 1. Marchlowitz 9,28 m; Kugelstoß: 10. Johann Brabetz (LGEH) 10,46 m; Diskuswurf: 8. Helmut Demuth (LG BSN) 31,43 m; 9. Rebhan 31,39; Hammerwurf: 5. Brabetz 38,34 m; Speerwurf: 10. Rost 29,43; Fünfkampf: 5. Hegner 1007 Punkte.

M 50, 100 m: 3. Artur Bund (LG MTW) 15,39 sec.; 200 m: 2. Bund 31,3; 400 m: 2. Bund 74,3; 800 m: 7. Günther Kärcher (TV Hofheim) 3:48,4; 5000 m: 8. Kärcher 24:41,56; 10 000 m: 6. Kärcher 52:43,30; Halbmarathon: 4. Kärcher 1:53,44; Diskuswurf: 7. Bund 27,92; Hammerwurf: 5. Bund 27,24 m; Speerwurf: 5. Bund 25,73 m; Werfer-Fünfkampf: 1. Bund 1724 Punkte.

M 75, Weitsprung: 3. Ernst Höht (LG MTW) 3,63 m; Hochsprung: 1. Höht 1,25; Kugelstoß: 5. Höht 8,52 m; Diskuswurf: 4. Höht 28,12 m;

M 80, 100 m: 1. Artur Pfeifer (TG Schwalbach) 17,39 sec.; Kugelstoß: 2. Pfeifer 7,82 m.

Frauen

W 30, 100 m: 4. Bürgstein (LGEH) 13,21 sec.; 200 m: 2. Bürgstein 27,15; 800 m: 2. Bürgstein 2:25,87; 5000 m: 6. Sabine Giller (LG BSN) 21:09,67 min.; 42,23; Halbmarathon: 4. LG BSN 4:51,09 (Coridaß, Giller, Günther); Marathon: 8. Nadja Coridaß (LG BSN) 3:26,24; 9. Giller 3:33,03; Marathon-Mannschaft: 3. LG BSN 11:13,35 (Coridaß, Giller, Hemrich); 100 m Hürden: 2. Bürgstein 15,05; Hochsprung: 1. Bürgstein 1,56 m; Weitsprung: 3. Bürgstein 4,88 m; Kugelstoß: 8. Bürgstein 10,26 m; Speerwurf: 9. Bürgstein 29,31 m; Fünfkampf: 1. Bürgstein 3195 Punkte.

W 35, 800 m: 9. Susanne Turek (LG BSN) 2:59,78; 3000 m: 4. Martina Franke (Eschborn/LGEF) 10:42,65; 8. Günther 11:55,93; 5000 m: 4. Franke 18:49,03; 9. Günther 20:46,63; Marathon-Mannschaft: 2. LGEH 11:11,57 (Linicus, Müller, Schön).

W 40, Marathon: 8. Linicus 3:25,36; 4x400 m: 3. TSG Sulzbach 5:47,5 (Ziegler, Schreck Kappei).

W 45, 100 m: 3. Evelyn Eichhorn (LG BSN) 14,67; 5. Monika Eisele 15,56; 6. Annette Lentz 15,66 (beide LGSH); 200 m: 2. Eichhorn 30,44; 3. Eisele 32,37; 400 m: 2. Eichhorn 70,68; Weitsprung: 4. Lentz 3,93; 5. Eisele 3,92 m; Diskus: 6. Lentz 23,26 m.

W 50, 800 m: 7. Brigitte Lemence (TSG Sulzbach) 3:33,58; Halbmarathon: 7. Angelika Schön (LGEH)1:50,20; Marathon: 9. Schön 4:03,20; 3x800 m: 1. TSG Sulzbach 10:42,1 (Kappei, Lemence,Laube); Hoch: 4. Lemence 1,10 m.

W 55,100 m: 7. Ute Kappei (TSG Sulzbach) 17,02 sec.; 200 m: 2. Kappei 34,3; 400 m: 2. Kappei 79,4; 800 m: 2. Kappei 3:01,56; 2. Laube 4:25,96; 10 km: 9. Hannelore Richling (LGEH) 52,22 min.; Halbmarathon: 4. Erika Schmid (SG Nied) 1:50,18 Std.; 9. Christine Ebel (LG BSN) 2:06,19; Marathon: 2. Helga Napierski (TuS Massenheim) 3:31,20; 5. Erika Ingerl 4:03,44; 6. Erika Schmid 4:03,45; 7. Gertrud Jahn 4:12,08 (alles SG Nied); 8. Hannelore Andree (TuS Massenheim) 4:48,32; Marathon-Mannschaft: 1. SG Nied 12:19,37 (Ingerl, Schmid, Jahn); 80 m Hürden: 2. Kappei 19,97; Hoch: 3. Kappei 1,15 m; Weit: 8. Kappei 3,46; Fünfkampf (100 m): 1. Kappei 1261 Punkte; Fünfkampf (100 m Hürden): 1. Kappei 923 Punkte.

W 60, 100 m: 2. Inge Fürtig (LGSH) 16,96 sec.; Halbmarathon: 2. Ingerl 4:03,44; 4. Jahn 4:12,08; Weit: 1. Fürtig 3,55 m; Kugel: 5. Fürtig 7,51 m.

W 65, 5000 m: 1. Annemarie Reng (SV Fischbach) 26:41,25 min.; 10 km: 2. Reng 55:30; 6. Sigrid Beck (OSC Hoechst) 59:33 min.; Halbmarathon: 1. Baumgart 4:15,23 Std.

W 70, Marathon: 1. Marianne Ritter (SG Nied) 4:30,04 Std. (hü)
md