LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Peter Oberließen legt nach - erneut Weltrekord

Nur 6 Tage hielt der am 1. Mai am Sauerborn in Bad Soden aufgestellte Weltrekord von Peter Oberließen über 800m in der Altersklasse M 55. Am 7. Mai war es Peter selbst, der seinen eigenen Rekord schon wieder zu einer statistischen Größe der Vergangenheit machte. Er nutzte seine prächtige Form und unterbot bei den Kreismeisterschaften in Schwalbach nicht nur seine eigene Bestmarke, sondern auch die Schwelle der 2:03 Minuten – 2:02,92 leuchteten auf der elektronischen Anzeigetafel im Limes-Stadion auf.

Nun wird sich der interessierte Beobachter fragen: „wie das - er ist doch im letzten Jahr schon 2:02,43 gelaufen? Ja, richtig - aber nun kommen die Besonderheiten in den Bereichen national/international ins Spiel. Während national bei den Senioren die Altersklassen - wie in allen anderen Alterskategorien auch - sich nach dem Geburtsjahr richten, bestimmt international der tatsächliche Geburtstag die Klasse. So kam es, dass Peter im vergangenen Jahr ab dem 1.1.2015 in der Klasse M 55 startete und folgerichtig war seine am 3.5. am Sauerborn gelaufene 800m-Zeit von 2:02,43 auch Deutscher Rekord. Aber kein Weltrekord, denn Peters Geburtstag liegt im Dezember, so dass er international erst ab diesem Zeitpunkt zur Kategorie M 55 gehört. So kommt es zu der etwas irritierenden Konstellation, dass Peters Deutscher Rekord besser ist als sein Weltrekord.

Aber wenn Peter so weiterläuft, wird sich vielleicht auch dieses Phänomen auflösen Die Saison ist ja erst am Anfang und wer weiß, wohin sich der Rekord noch entwickelt, denn die internationale Konkurrenz ist jetzt wohl auch aufgeweckt und gefordert.

FM