LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Kreisschülersportfest in Sulzbach

Da die Kreismehrkampfmeisterschaften in diesem Jahr bereits im Juni stattfanden, „fehlte“ irgendwie ein Spätsommer-Wettkampf im Kreis. Diese Lücke wurde jetzt mit dem in dieser Form erstmalig ausgetragenen Kreisschülersportfest in Sulzbach am 12.9.15 geschlossen.

Es war noch einmal richtig schönes Leichtathletikwetter und insgesamt 145 Schülerinnen und Schüler aus 19 Vereinen fanden sich auf den Anlagen auf dem Eichwald-Sportplatz ein.
Neben den U 16- und U 14-Jugendlichen waren auch Wettbewerbe für die U 12-Kinder ausgeschrieben. Es hat ja viele Irritationen rund um die Kinderleichtathletik in den letzten Jahren gegeben. An dieser Stelle genügt der Hinweis, dass für die U12 Klassen nach wie vor einige der klassischen Disziplinen bei Sportfesten durchgeführt werden können und genau davon machte das MTK-Veranstalterteam um den Kreisvorsitzenden Wolfgang Steinfurth auch Gebrauch.

Für viele TeilnehmerInnen wäre sonst die Saison schon beendet, denn es gibt nicht mehr allzu viele Wettkampfmöglichkeiten zum Ende der Freiluftsaison. So war der Sulzbacher Nachmittag für die einen tatsächlich der Abschluss einer langen Saison, für die anderen ein letzter Formtest vor dem Finale in Bruchköbel, das am 26.9.15 die Auswahlmannschaften der Rhein-Main-Kreise im Rudolf-Harbig-Stadion zusammenführt.

Wie in jedem Jahr spielte natürlich der Termin der Sommer-Schulferien eine große Rolle. 6 Wochen Ferien bedeuten für viele eben auch bis zu 6 Wochen Trainingspause. Eine Reihe von Wettkämpfern hatte gerade mal einige Trainingseinheiten zum „Wiedereinstieg“ in den Beinen und Armen. Vor diesem Hintergrund war natürlich keine Flut von neuen Bestleistungen zu erwarten. Aber einige gab es doch und dazu viele Resultate, die zeigten, dass die meisten sich ganz gut über die Trainingspause herübergerettet hatten.

Unsere U 16 Jugendlichen machten sich in Sulzbach recht rar und nur Leonhard Kohlhepp zeigte sich. Er wird in der MTK-Staffel über 4x100m in Bruchköbel laufen und der Sulzbacher Wettkampf diente dieser Staffel zum Wechseltraining unter Wettkampfbedingungen. Auch Julia Jung (U 12) darf in der Kreisauswahl ran und probte ebenfalls mit der 4x50m Staffel des MTK. Joscha Kunstmann, Aliya Plati und Johanna Richardson übten mit der 4x75m Staffel des MTK, nahmen aber auch noch an Einzelwettkämpfen teil.

So konzentrierte sich die LG BSN-Präsenz auf die bisher so erfolgreichen U 14-Mädchen und Jungs sowie die U 12 Gruppe. Es gab drei Siege – für Kreismeisterin Charlotte Brühl über 800m (W 13), Kreismeister Joscha Kunstmann (M 12) im Hochsprung und die 4x75m Staffel der W U 14.
Weitere Podestplätze (2 und 3) gab es für Katja Richardson (W 13 - 2./Hoch und3./60m H), Charlotte Brühl (2./Speer), Tim Trappmann (M 13 – 3/75m) sowie die 4x50m Staffel der W U 12. Kein Treppchen gab es für Katja R. im Weitsprung, dafür aber eine der wenigen PB an diesem Tage, nämlich mit 4,20, was ihr Platz 4 (bei 15 Teilnehmerinnen) einbrachte. Platz 4 gab es auch für Aliya Plati (W 13) in starken 10,94 über 75 m (ebenfalls 15 TN).

Gleich 3 PB gab es für Malin Briol (W 11) – über 50m, im Weitsprung und im Schlagballwurf. Wäre ein Dreikampf ausgeschrieben, hätte sie noch eine vierte Bestleistung draufgepackt. Weitere PB gab es für Julia Bauerfeind (W 12) über 75 m, Tim Trappmann über 75 und im Weitsprung, Constantin Hromadka (M 12) im Weitsprung sowie Johanna Brühl (W 10) über 50m.

Alles in allem also wieder eine gelungene Veranstaltung – das Wetter stimmte, die Teilnehmerzahlen waren erfreulich, die Leistungen auch, die Kampfrichter und Helfer engagiert und die Kuchentheke gut bestückt.

Vielen Dank den Organisatoren und Ausrichtern!
FM