LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Bronze für Steffen Trenk über 200m bei den Süddeutschen U 23-Meisterschaften

Auch der 2. Tag der Süddeutschen Meisterschaften der U 23 brachte der LG BSN ein Spitzenresultat und bescherte dem Verein eine Woche nach dem „Doppelschlag“ von Kaiserslautern und Gelnhausen (SDM und HM-Jugend) ein erneutes Superwochenende.

Steffen Trenk war an diesem Tag als einziger LG-Athlet am Start. Nach seinem 6. Platz über 200m bei den SDM der Aktiven am letzten Wochenende in Kaiserslautern mit der neuen PB von 22,02 durfte man gespannt sein, was das für Kassel bedeutete. Nach mäßigem Start (Angst vor Fehlstart, da der Starter suboptimal schoss) schaffte er es mit der sechstbesten Vorlaufzeit (22,43 bei -0,2) ins Finale. Dort erwischte er wie in Kaiserslautern einen Superstart, ist dann die Kurve grandios gelaufen und lag sogar bis 110m an erster Stelle . Er musste dann zwar den Sieger und den Zweiten – die beiden Württemberger M. Kucher und A. Koch – vorbeziehen lassen, konnte sich aber beim Kampf um Bronze zeitgleich in 22,16 gegen den 400m-Sieger S. Schattner aus Friedberg knapp behaupten. Aber angesichts der knappen Entscheidung hatte das Kampfgericht ein Einsehen und hängten auch Steffen Schattner eine Medaille um den Hals.
Mit Zeit und Platzierung war Steffen äußerst zufrieden. Nachdem die Meisterschaften für ihn alle gelaufen sind, will er bei einigen Sportfesten noch versuchen, sich weiter in die Nähe der beiden Sprintschallgrenzen (11,00/100 m u. 22,00/200m) zu bewegen.


FM