LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

LG BSN - Bahneröffnung: Rekorde trotz Regen

Nach einjähriger Pause stieg die LG BSN - nun schon zum 12. Mal - mit ihrer Bahneröffnung in die die Freiluft-Saison der Leichtathleten ein. Grau und nass war es am 3. Mai in Bad Soden. Das hielt aber Peter Oberließen und Steffen Trenk von der LG BSN nicht davon ab, schon gleich zu Saisonbeginn mit neuen Rekorden kräftige Ausrufezeichen zu setzen. Peter Oberließens Versuch, einen neuen Deutschen Senioren Rekord (M 55) über 800m zu laufen, war nach 2:02,43 min von Erfolg gekrönt (siehe gesonderten Bericht) und auch Steffen Trenks fulminanter 200m Lauf mündete mit 22,27 in einen neuen Vereinsrekord bei den Männern.

Rund 120 Athletinnen und Athleten aller Altersklassen aus 21 Vereinen hatten den Weg zum Sauerborn gefunden, um in den verschiedenen Laufstrecken eine erste Standortbestimmung nach dem Wintertraining vornehmen zu können. Die LG-AthletInnen waren in großer Zahl am Start und die Ergebnisse können sich insgesamt trotz der widrigen Witterung mit zumeist auch noch Gegenwind durchaus sehen lassen.

Steffen Trenk gewann neben den 200m auch noch die 100m in guten 11,24. Auf beiden Strecken beindruckten Fabian Hromadka, Nico Best und Alex Lierke mit glänzenden Sprintzeiten, die fast alle ihren Weg in vordere Platzierungen der ewigen Vereinsbestenliste fanden. Das lässt für den weiteren Saisonverlauf auch auf gute Staffelzeiten hoffen, zumal mit Sascha Turek ein weiterer gleichstarker Läufer gar nicht am Start war.

Hessenmeisterin Silke Dittombée hätte sich zum Saisoneinstieg eine 400m-Zeit unter 57 sec gewünscht, war aber wg. der Witterungsbedingungen und nach Verletzungen mit einem schmerzfreien Lauf in 57,16 nicht ganz unzufrieden. Mit Milan Zengeler feierte ein weiterer Hessenmeister ebenfalls nach langer Verletzungspause in seinem ersten U 18 Jahr einen gelungenen Einstand auf der Stadionrunde (400m). Seine 55,46 brachten ihm gleich einen Eintrag unter den ersten 10 der Vereinsbestenliste.
Dort landeten mit ihren Leistungen auch Kai Strauch (U 20) über 100m und 200m, Joscha Kunstmann (M 12) über 75 m, Andrej Seifert (M 15) über 300m, Eileen Kessler (W 15) über 800m, Christina Richter (W 14) über 300m und Julia Kanning (U 18) – auch sie nach langer Verletzungspause – über 800m.

Siege für die LG gab es neben Steffen Trenk, Silke Dittombée und Milan Zengeler auch für Kai Strauch (100/200), Andrej Seifert (100/300), Naomi Heidrich (100/200), Julia Jung (50m/M 11), Julia Kanning (800/U 18) sowie die beiden 4x100m Staffeln der Frauen und der W U 18.

Insgesamt war es trotz des regnerischen Wetters und einiger zeitplanbedingter Pausen eine „runde“ Veranstaltung. Dazu trug auch die reichhaltige Kuchentheke bei, die viele LG–Vereinsmitglieder bestückt hatten und die half, die Wartezeiten zu überbrücken.

FM