LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

3. PLatz für Margret Göttnauer bei Halbmarathon DM


Ziemlich weit oben im Norden in Husum (in Schleswig-Holstein meerumschlungen) traf sich am vergangenen Sonntag (12.4.15) die deutsche Halbmarathon-Szene zu den diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Halbmarathon.

Als Einzige von der LG BSN und überhaupt als einzige aus dem MTK ging Margret Göttnauer (W 60) an den Start. Um 11 Uhr morgens wurden 421 Athleten auf die Strecke geschickt. Leider war die Laufstrecke in einem Industriegebiet mit lückenhafter Bebauung, so daß die Läufer mit einigen Widrigkeiten zu kämpfen hatten, insbesondere mit den starken Windböen von der Nordsee, die den LäuferInnen entgegen bliesen. Zu laufen waren eine kleine Runde mit 1,3 km und 3 Runden à 6,6 km.

Bei nur 8 Grad und heftig wehendem Wind war es für Margret eine ganz besondere Leistung, dass sie nach hartem Kampf gegen diese Widrigkeiten mit persönlicher Bestzeit von 01:43:34 für die 21,1km und dem bronzenen Platz auf dem Podium belohnt wurde.
Auch Platz 2 der W 60 ging nach Hessen, und zwar an Traudel Ott, LG Seligenstadt (1:42:40). Siegerin wurde an Anne Fischer von der ATS Cuxhaven (also vermutlich sturmerprobt) in 01:38:07. Insgesamt waren 9 Läuferinnen in der W 60 am Start.

Die gebürtige Husumerin Sylvia Wolenik von der LG BSN konnte aufgrund einer Verletzung leider nicht am Lauf in ihrer Heimatstadt teilnehmen.

FM