LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Sieg für Milan Zengeler in Bruchköbel

Beim traditionellen Pfingstsportfest des LAZ Bruchköbel waren auch in diesem Jahr wieder einige LG Bahn-Leichtathleten vertreten.
Ein Sieg gab es für Milan Zengeler über 300m in der U 16 (M15). Milan führt aktuell die Hessische Bestenliste mit 38,72 über diese Strecke an und hoffte, sich mit einer Zeit von 38,50 oder weniger für die deutschen U 16 Meisterschaften in Köln qualifizieren zu können.
Zwar siegte er mit 40,16 sec und stand ganz oben auf dem Treppchen. Jedoch hinderten die hohen Temperaturen 37°C und die fehlende starke Konkurrenz ihn an der Realisierung seines Vorhabens. Nun steht die Hessische Meisterschaft als nächste große Herausforderung an und damit eine neue Gelegenheit zur Norm-Erfüllung.

Weiterhin waren drei unserer jungen Sprinterinnen am Start. Vivien Wagner konnte mit den Temperaturen bestens umgehen. Sie holte gleich 2 neue persönliche Bestzeiten bei der weiblichen U18 über 100m und 200m. Mit 14,14 sec hatte ihre Startnummer 14 bereits ein klares Ziel ausgegeben. 30,13 ergaben über 200m ebenso eine neue Bestzeit. Jetzt kommt der nächste Schritt - es ist Zeit für Sprints unter 30 und 14 Sekunden.
Die beiden Schülerinnen Nadja Baltruschat und Janina Turek starteten zusammen eine Altersklasse höher und liefen mit Vivien ebenfalls die 100m und die 200m (die letztere Strecke wird von den Schülerinnen eigentlich noch gar nicht gelaufen). Nadja kam ihrer Bestzeit mit 14,79 sec ziemlich nahe und lief dann mit 31,51 PB über 200. Janina machte mit die Hitze sehr zu schaffen - 34,05 standen am Ende für sie zu Buche.

FM