LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Trotz Handicap zur Bestzeit

Bei den Hessischen Meisterschaften der Jugend U20 und U16 in Baunatal am 8./9.6.13 belegte Victoria Bruckert über 300 m in persönlicher Bestzeit von 44,93s den 7. Platz in der W15.

Lange Zeit sah es so aus, als könnte Vici gar nicht starten, da sie sich vor ein paar Wochen beim Schulsport durch die „Fahrlässigkeit“ einer Lehrerin beide Handgelenke gebrochen hatte. Starts konnte sie leider nicht trainieren, aber die Gipsarme konnten sie nicht vom Training abhalten. Unter dem Aspekt kann sie mit ihrer 100 m Zeit von 13,75s (VL) zufrieden sein.

Mila Zengeler MJU 16 stellte mit 12,52 s über 100 m eine persönliche Bestleistung im Vorlauf auf. Leider konnte er im Zwischenlauf diese Zeit mit 12,63 s nicht ganz bestätigen, so dass er das Finale leider knapp verpasste.

Julia Heidinger (WJU 20) konnte sich über Bronze im Hochsprung mit übersprungenen 1,59m freuen. Leider kam sie technisch nicht so ganz in den Wettkampf, so dass sogar noch ein bis zwei Höhen mehr drin gewesen wären.

Ann-Kathrin van Halem (WJU 18) startete im Weitsprung der WJU 20. Leider konnte sie die 5m–Marke nicht überbieten. Die gesprungenen 4,89m reichten leider nicht für den Endkampf. Im Vorlauf der 100 m lief sie mit 13,90s eine ansprechende Zeit.

Fabian Hromadka (MJU 20) war angereist mit dem Ziel, eine neue Bestleistung im Weitsprung aufzustellen. Dies gelang ihm mit 6,27 m leider nicht. Mit Platz 6 konnte er aber durchaus zufrieden sein.

Sabine Müller


FM