LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Bericht vom Trainingslager in Castiglione (Trainingsgruppe J. Wagemans)

Die Trainingsgruppe von Judith Wagemans verbrachte vom 22.-29.03.2013 ihr Trainingslager in Castiglione della Pescaia/Italien. Mit Physiotherapeutin Nina Gröhl, den Betreuern Tobias Siebeneicher und Matthias Imhof flogen die Athleten nach Florenz, landeten bei strahlendem Sonnenschein und genossen warme 16C in Castiglione. Folglich ging es im T-Shirt zur ersten Trainingseinheit. Ein Dauerlauf auf der Rundstrecke der im Pinienwald gelegenen Bungalow-Anlage bildete den Auftakt des Trainingslagers. Ein tolles Gefühl dem Winter entflohen zu sein !

Die 6 Athleten Anna Bauerfeind, Francesca Iannace, Charlie Hünewald, Kira Wagemans, Nils Siebeneicher und Niklas Imhof waren in Bungalows mit Selbstverpflegung untergebracht. Eine Rezeptmappe und die Betreuer unterstützen beim Kochen. Ganz nebenbei lernten die Athleten eine Menge zum Thema Ernährung, Wettkampfvorbereitung und Selbstorganisation.

Trainiert wurde fleißig im 5 Minuten entfernten Stadion. Für das Stabilisations- und Krafttechniktraining stand ein großer Fitness-Bereich und Kraftraum zu Verfügung, an den sich ein mit 28 C beheizter Pool anschloss, so dass die Athleten auch außerhalb des Trainings ihren Spaß hatten. Dank Nina Gröhl haben die Athleten viele individuelle Stabilisationsübungen kennengelernt und Wachstumsbeschwerden oder kleinere Beschwerden wurden direkt ostheopathisch und physiotherapeutisch behandelt.

Am trainingsfreien Vormittag ging es nach Grossetto und in Castiglione wurde selbstverständlich die Eisdiele gestürmt. Nachdem die Athleten eine Woche wacker gekocht und gespült hatten, gab es zum Abschluss ein gemeinsames Pizza-Essen in einem netten Lokal in Castiglione. Schneller als gedacht war das Trainingslager vorüber, müde und mit vielen neuen Erfahrungen flogen die Athleten Karfreitag-Abend nach Hause.

FM