LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Bericht vom 1. Lauf der Rodgauer Winterlaufserie in Jügesheim 2011

Bei strahlend blauem Himmel, 15°C und Sonne satt fanden sich wieder viele LG BSN Recken zur neuen Winterlaufserie 2011/2012 in Jügesheim ein obwohl viele von uns 6 Tage vorher erst Marathon gelaufen sind und die Beine noch schwer davon waren.

Nahezu 400 Läufer hatten sich angemeldet wovon 200 bereits für die komplette Serie gemeldet hatten. Also viel Andrang und eine Verzögerung des Starts um 5 Minuten als Resultat. 15:05 fiel der Startschuss und es ging gleich wieder richtig zur Sache. Vorjahressieger Steffen Kothe setzte sich gleich ab, aber schon dicht dahinter konnten sich Charly , Sebastian und Frank in der Verfolgegruppe einreihen und mit 3:20" bei Km 1 durchlaufen. Der Zweite war dann kaum langsamer so das die Gruppe mit 17:23" bei Km 5 durchlief. Spätestens da wurden die vom Marathon gepeinigten Beine wieder schwer und Frank so wie auch Sebastian mussten abreissen lassen. Charly stand unvermittelt auf dem Gas und hielt die Gruppe trotz seiner Vorbelastung.

Bei Km 8 stellte sich zusätzlich zu den völlig verhärteten Oberschenkeln bei Frank auch noch massives Seitenstechen in der Rechten Lunge ein so das das Tempo abermals abfiel. Am Ende standen dann 35:46" und Platz 12. Ges. So wie Pl 2. M45 bei den Männern. Dicht dahinter folgte schon Sebastian auf 13. mit guten 35:53" was noch für Pl. 3 der M20 reichte.
Vorher war Charly schon wie im Vorjahr als erster der M50 über die Ziellinie geflogen und hat mit 35:04" schon wieder den Grundstein für die Wiederholung seines Seriensieges Anfang des Jahres gelegt.

Auf den Plätzen folgeten Andy Geisser 38:37" (Pl 4.) , der nicht so zufrieden mit seinem Lauf schien, ebenso wie Andy Löwe, der knapp die 40 Minuten verpasste und auch noch starke Nachwirkungen vom Marathon verspürte. Direkt hinter ihm Thomas Moissl mit 40:28" und Pierre mit 40:32".

Gut abgeschnitten hat auch Fritz Erbskorn, der ebenfalls Marathon lief und mit seiner 44:43" immerhin 5. Der M60 wurde.

Einzige LG Frau war dieses mal Anja Treib, die mit 1:06 ins Ziel kam.

Mit dem geschlossenen Mannschaftsergebniss konnten wir die Mannschaftswertung des ersten Laufes gewinnen und führen nun in der Serie die Altersklassen M45 und M50 an. Weiter so am 3.12.2011 in Jügesheim.

Frank Wiegand