LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Bericht vom Dieburger Stadtlauf am 02. Juli 2011

Pfungstädter Lauf Cup, die achte

Auch bei dem achten Wertungslauf des Pfungstädter Laufcups wurde die LG BSN durch die Läuferinnen Irene Bell und Anja Winkler vertreten. Den Rundkurs durch die Innenstadt klar vor Augen, gönnte sich Anja nach dem Einlaufen zunächst ein verspätetes Mittag oder besser verfrühtes Abendessen. Leider musste sie mangels Kuchentheke dabei mit Bratwurst vorlieb nehmen. Noch während des 4km-Laufes hydrierten Anja, Irene und ihr ebenfalls teilnehmender Freund Thomas Sitte von der TSG Eppstein getreu dem Motto des Veranstalters mit einem alkoholfreien Justus-Weizen aus der Pfungstädter Brauerei.

Pünktlich 17:30 Uhr fiel der Startschuss für die 271 Läufer. Irene wusste sich – aufgrund einer Fersenplatten-Reizung zunächst vorsichtig herantastend – früh ganz vorn zu platzieren. Gegen die äußerst starke W20erin Martina Maul des VfL Münster hatte sie jedoch keine Chance. Diese holte sich den Gesamt- und damit auch Altersklassen-Sieg in einer Zeit von 39:45min. Petra Hartmann vom TV Hergershausen (42:03min) hingegen wurde durch Irene rechtzeitig überholt und auf Rang drei verwiesen. Irene sicherte sich als Zweite gesamt in einer Zeit von 41:52min. ihren Altersklassensieg in der W40.

Anja ging – aufgrund eines 7 Tage später geplanten Marathons – den Lauf ganz bewusst und diszipliniert in einem 5:30er Schnitt an. Die sensationell gute Stimmung durch die Zuschauer in den zahlreichen Cafés der Innenstadt machte es ihr schwer, den Lauf in gedrosseltem Tempo bis ins Ziel zu laufen. In Runde fünf schließlich – animiert von Läuferinnen vor ihr – legte Anja dann doch den Turbo ein und konnte so über 2km noch sechs Frauen überholen. In einer „gedrosselten“ Zeit von 53:25min. erzielte sie hinter Sina Hess (SG Arheilgen-Triathlon, 49:03min) und Nicole Ecknigk (JVA Dieburg, 51:22min.) immer noch Rang 3, 3 Sekunden vor der vierten Frau der W30 (Marnie Seibert, 53:28min.).

Auch Thomas Sitte – der sich im Trainingsendspurt zum Ironman in Frankfurt befindet – finishte ebenfalls äußerst zufrieden in einer Zeit von 46:39min.

Der Tag neigte sich nach einer kalten Dusche dem Ende mit dieser kleinen, super organisierten, idyllischen und sonnigen Veranstaltung. Irene war trotz der Verletzung sehr sehr optimistisch, da sich ihre bisherige Form des Jahres 2011 kontinuierlich zu bessern scheint. Jetzt gilt es aber 10 Tage still halten und höchstens etwas Radfahren während ihres Urlaubs auf Mallorca. Anja fühlt sich nach dem Lauf stark motiviert für den bevorstehenden Marathon bei einer Langdistanz-Staffel im Triathlon-Mekka Roth.(Winklerova)

Ergebnisse 10.000m

Frauen

Martina Maul, VfL Münster 39:45,9 min. 1. W20, 1. Frau gesamt
Irene Bell, LG BSN 41:52,5 min. 1. W40, 2. Frau gesamt
Anja Winkler, LG BSN 53:25,4 min. 3. W30 , 24. Frau gesamt

Männer
Jiri Miler, Atletic Club Mlada Boleslav 33:09,1 min. 1. M35, 1. Mann gesamt
Thomas Sitte, TSG Eppstein 46:39,0 min. 15. M45, 104. gesamt

sg